Personalmanagement: Nach der Zukunft kommt die Praxis

Auf der Zukunft Personal in Köln präsentierte ibo Software die Personalmanagement-Software ibo Pegasus.NET
Zukunft Personalmanagement: ibo Pegasus (PresseBox) (Wettenberg, ) Die Zukunft Personal, die vom 25. bis 27. September in Köln stattfand, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Sie konnte ihrem Ruf als eine der wichtigsten Messen zum Thema Personalmanagement damit wieder einmal gerecht werden. Dafür sorgte auch das anspruchsvolle Programm mit einer Vielfalt von Themen, die von nationalen und internationalen Experten vorgetragen wurden. Die Highlights dabei waren sicherlich Manfred Spitzers umstrittene Thesen zur digitalen Demenz, der Blick auf Deutschland im Jahr 2030, den der Zukunftsforscher Horst W. Opaschewski vermittelte und Florian Langenscheidts Gedanken zum Thema "Einfach glücklich leben". Welchen Stellenwert die Zukunft Personal hat, zeigt sich auch darin, dass der Hashtag #ZP12 auf Twitter es zeitweise in die Liste der am häufigsten genutzten Hashtags geschafft hat.

Auch die ibo Software GmbH, die als Aussteller auf der Messe war, zieht ein positives Fazit: "Zahlreiche Besuche von fachlich kompetenten Unternehmensvertretern führten zu zahlreichen interessanten Kontakten und Gesprächen. Köln ist für uns immer wieder eine Reise wert und ich bin mir sicher, dass wir auch nächstes Jahr wieder dabei sind", freut sich Mark Engler über den positiven Verlauf. Der Wettenberger Softwarehersteller nutzte die Zukunft Personal, um das eigene Personalmanagementsystem ibo Pegasus.NET dem fachkundigen Publikum zu präsentieren. Auch hier steht der Mitarbeiter selbst im Mittelpunkt. Das spiegelt sich schon im Leitsatz „Betreuen statt nur verwalten“.

Unter diesem Motto bieten auch Checklisten, Qualifikationsprofile und individuelle Auswertungen hilfreiche Unterstützung im Rahmen der Mitarbeiterbetreuung. Eigene Programmkomponenten sorgen dafür, dass auch die Auszubildenden mit ihren Daten gut aufgehoben sind. Auch die Themen Personalentwicklung und Verwaltung der Termine werden durch die Software abgedeckt. Im Organisationsmanagement wird mit Stellenbeschreibungen, Organigrammen, Anforderungskatalogen und anderen Aufbauanalysen die Unternehmensstruktur abgebildet. In eigenständigen Workflows werden die Urlaubsgenehmigungen und die Mitarbeiterbeurteilungen abgewickelt. Eine Zeiterfassung ganz ohne Zusatzgeräte, die einfach per Mausklick im Browser bedient wird, rundet das Gesamtsystem ab.

"Für uns ist nach der Zukunft Personal vor dem Praxistag Personalmanagement", richtet der Key-Account-Manager Christof Kruppa den Blick schon wieder in die Zukunft. "Für den 20. November haben wir bei uns in Wettenberg einen bunten Cocktail aus praxisnahen Fachvorträgen, unterhaltsamem Rahmenprogramm und entsprechenden Networking-Möglichkeiten angerührt. Wir freuen uns auch da auf zahlreiche Besucher." Der Praxistag Personalmanagement steht unter dem Motto "Personalarbeit macht Spaß – wetten dass?" Verschiedene Referenten aus der Praxis berichten über einzelne Aspekte der Personalarbeit und was sie daran immer wieder fasziniert. Abgerundet wird das Ganze durch kurze Sketche des Tinko-Unternehmenstheaters.

Das interessierte Fachpublikum findet auf der Veranstaltungs-Homepage weitere Informationen.

Kontakt

ibo Software GmbH
Im Westpark 8
D-35435 Wettenberg
Siegfried Gröf

Bilder

Social Media