Streifenfreies ASA von ROMIRA

Logo ROMIRA GmbH, Pinneberg (PresseBox) (Pinneberg, ) Acrylester-Styrol-Acrylnitril – kurz ASA – ist ein hochinteressanter Werkstoff. Das schlagzähe Terpolymer verfügt über ähnlich positive Eigenschaften wie ABS, ist dabei aber sehr viel witterungs- und chemikalienbeständiger. Grundsätzlich bietet sich das bruch- wie kratzfeste ASA daher für zahlreiche Anwendungsfelder im Au-
ßenbereich, etwa als Abdeckung von Rasenmähern, an. Bei der Plattenextrusion ergibt sich aber häufig das Problem, dass die ASA-Platten nicht streifenfrei sind.

Der ROMIRA, dem Spezialisten für Technische Kunststoffe und Blends in der ROWA GROUP, ist es nun gelungen, dieses entscheidende Manko zu beheben und eine anwendungstaugliche Rezeptur für streifenfreies ASA zu entwickeln. Die Innovation schließt damit eine große Marktlücke und kommt den Bedürfnissen zahlreicher Anwender entgegen. Für diese ist ASA – in der Plattenextrusion oder im Spritzguss angewendet – prinzipiell ein
ideales Material, das aber aufgrund der bisherigen optischen Einschränkungen nicht verwendbar war. Nach dem Abschluss aller Tests kann die ROMIRA diesen Nutzern jetzt ein ASA anbieten, das auf ganzer Linie überzeugt.

Entwickelt haben die Experten der ROMIRA GmbH das nun auch visuell einwandfreie ASA in Kooperation mit der KVS GmbH aus Schüttorf. Der Anbieter von Kunststoffplatten und -folien stellte für die Durchführung von umfassenden Versuchsreihen seine Anlagen zur Verfügung. Damit war ein unmittelbarer Abgleich der Entwicklungsergebnisse aus dem ROMIRA-Labor in der Praxis möglich und eine ebenso zügige wie zielführende Produktentwicklung gewährleistet.

Die Portfolioergänzung der ROMIRA ist ab sofort in zwei Ausführungen erhältlich. ROTEC® ASA EXP 2158, das für die Verarbeitung im Spritzguss und in der Extrusion geeignet ist, erzielt im Enderzeugnis einen hohen Oberflächenglanz. Dieser beträgt bei einem Beobachtungswinkel von 60 ° auf glatten Flächen 93 %. ROTEC® ASA EXP 2191, für die Verwendung im Spritzguss ausgelegt, findet sein Anwendungsgebiet bei Fabrikaten mit mattem Look und erreicht 30 % Glanz. Wird ROTEC® ASA EXP 2191 für genarbte Oberflächen genutzt, beträgt der Glanzgrad 4 %.

Damit bietet ROMIRA schon jetzt für etwa 80 % der angefragten Produkte im ASA-Markt eine passende Lösung an. Als Vervollständigung des Programms ist aktuell ein super-mattes ASA in der Entwicklung.

Die ROWA GROUP ist bei der 22. Fakuma – internationale Fachmes-
se für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen in Halle B1, Stand
1212 mit einem Messestand vertreten.

Kontakt

ROWA GROUP Holding GmbH
Siemensstraße 1-9
D-25421 Pinneberg
Cathrin Wachholz
Kommunikation & Werbung
Leiterin

Bilder

Social Media