Tyco schließt Aufteilung des Mischkonzerns ab: Unternehmen ist jetzt weltweit größter Spezialist für Brandschutz und Sicherheit

Neues Unternehmen mit Jahresumsatz von über zehn Milliarden US-Dollar schützt über drei Millionen Kunden in der ganzen Welt
(PresseBox) (Schaffhausen, Schweiz, ) Tyco (NYSE: TYC) schloss heute seine Umstrukturierung ab und ist, damit nach Marktanteil gemessen, der weltweit größte Spezialist für Brandschutz und Sicherheit.

Mit über drei Millionen Kunden, 69.000 Angestellten in 50 Ländern und einem Jahresumsatz von mehr als zehn Milliarden US-Dollar ist Tyco Weltmarktführer für Brandschutz und Sicherheit. Das neue Unternehmen legt seinen Fokus auf schnelles Wachstum und Steigerung des Aktionärsvermögens durch Entwicklung, Bereitstellung und Wartung von Brandschutz- und Sicherheitslösungen. Das Ziel von Tyco ist es, intelligentere Möglichkeiten zu finden, Leben zu retten, Unternehmen zu verbessern und Menschen dort zu beschützen, wo sie leben und arbeiten.

Durch sein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot kann Tyco mit seinen Kunden partnerschaftlich zusammenarbeiten, um deren unterschiedlichste Anforderungen zu erfüllen. Durch eine Kombination von Innovationen auf unterschiedlichen Gebieten ist Tyco hierzu auch in anspruchsvollen Einsatzszenarien in der Lage. Tycos Innovationen betreffen Branderkennung, Brandbekämpfung und persönliche Schutzausrüstung ebenso wie Überwachung, Einbruchsmeldung, Videoüberwachung und Zugangskontrolle. Auch bei Lösungen zur Geschäftsoptimierung und Sicherheit für den Einzelhandel kann Tyco mit effektiven Technologien aufwarten.

"Dies ist ein besonderer Tag für Tyco", erklärt George R. Oliver, der neue Chief Executive Officer von Tyco. "Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass wir ihnen dabei helfen, das zu beschützen, was ihnen am wichtigsten ist. Als ein spezialisierter Anbieter sind wir sehr gut positioniert, auch weiterhin in Technologie und Innovation zu investieren, um branchenführende Lösungen bereitzustellen. Wir haben zur richtigen Zeit das richtige Team zusammen gebracht, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen."

George Oliver begann seine Tätigkeit für Tyco im Juli 2006 und verantwortete von 2006 bis 2010 als President den Bereich Tyco Safety Products. 2011 wurde er zum President von Tyco Fire Protection ernannt. Vor seiner Tätigkeit bei Tyco bekleidete George Oliver verschiedene leitende Positionen bei General Electric. Er ist Nachfolger von Edward D. Breen, der seit 2002 Vorsitzender und CEO bei Tyco International Ltd. war. Breen wird als Vorstandsvorsitzender ohne operative Aufgaben weiter bei Tyco tätig bleiben.

Kontakt

Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH
Am Schimmersfeld 5 - 7
D-40880 Ratingen
Jens von Ebbe
Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media