Komplettiert: Electraplan Unterflurinstallationstechnik ergänzt Hager-Bodeninstallationssysteme

Hager Electraplan (PresseBox) (Blieskastel, ) Zum 1. Januar 2009 hatte die Hager Group den Systemanbieter Electraplan Solutions übernommen und hat dessen Technik für die Unterflurinstallation jetzt in das Hager-Lösungsangebot integriert. Damit bietet Hager nun die komplette Systemtechnik für flexible, anpassungsfähige Elektro-Infrastrukturen für fünf der gängigsten Bodenarten in Neu- und Bestandsbauten an:

Das estrichüberdeckte Kanalsystem electraplan.UK ist für alle Estricharten geeignet und wird überall dort eingesetzt, wo es besonders auf eine solide Bauweise ankommt - in Büro- und Verwaltungsgebäuden, in Ausstellungsräumen oder im Wohnungsbau. Die Anwendung ist besonders einfach: Die vorgefertigten Unterflurkanäle samt Zubehör ermöglichen nicht nur eine schnelle und einfache Montage, sondern dank der aufgerasteten Deckel können Kabel und Leitungen auch ganz bequem von oben eingelegt werden.

Das estrichbündige Kanalsystem electraplan.BK ist aufgrund seiner geringen Höhe auch für sehr flache Estrichhöhen ab 30 Millimeter ohne und ab 45 Millimeter mit Trittschalldämmlager geeignet. Das höhenvariable System mit seiner großen Kanalbreite von 600 Millimetern bietet maximale Flexibilität, da die Kanaldeckel auch im eingebauten Zustand jederzeit zu öffnen sind und sich Leitungen daher auch nachträglich problemlos verlegen lassen. Die Montage kann entweder "blank" oder mit entsprechend dem Bodenbelag beklebten Kanaldeckeln erfolgen.

Das Aufboden-Kanalsystem electraplan.AK ist ausgelegt für die nachträgliche Montage auf fertigen Böden. Der robuste Aufbodenkanal besteht aus einem Kanal-Unterteil, das auf dem Fußboden befestigt wird und einem abgeschrägten Blinddeckel mit Montageöffnungen zur Aufnahme von Einbau- und Versorgungseinheiten oder fußbodenüberragenden "Zapfsäulen". Optisch besonders elegant: Der Blinddeckel kann mit dem Bodenbelag kaschiert werden.

Als Lösung für Doppel- bzw. Hohlraumböden empfiehlt sich das System electraplan.DB | HB. Es ist zum einen einsetzbar in Büroräumen mit großer Grundfläche, in Computer-Serverräumen oder in Messeständen mit aufgeständerten Doppelböden; zum anderen eignet es sich auch für den Einbau in Hohlraumböden mit geschlossenen Estrichplatten. Bei all diesen Anwendungen zeichnet sich das System mit seiner Plug-and-play-Technik durch höchste Flexibilität aus: Dank vorkonfektionierter Leitungen und Gerätebechern mit Steckdosen muss beim Endausbau die Elektroverteilung nur noch zusammengesteckt werden.

Für jeden Bodenaufbau der passende Geräteeinbau

In der Praxis erweisen sich die Unterflursysteme von Hager als besonders flexibel, da sie für jeden Bodenaufbau auch die passenden Einbaueinheiten inklusive Gerätebechern bereithalten:

- Sonderlösungen für Estrichhöhen von 40 mm
- Klappdeckel mit ultraflacher Einbautiefe für Estrichhöhen von 50 mm
- Standard-Versorgungseinheiten für 70 mm Estrichhöhe und
- Edelstahl-Kassetten für 100 mm Estrichhöhe

Hager bietet die Geräteeinbaulösungen in zahlreichen Materialien, Formen und Farben für die unterschiedlichsten Anwendungen an - beispielsweise rechteckige, quadratische oder runde Ausführungen für trocken- und nassgepflegte Böden. Versorgungseinheiten aus Polyamid gibt es wahlweise in schwarz oder grau; andere Farben sind nach Anfrage ab bestimmten Bestellmengen möglich. Daneben sind robuste Versorgungseinheiten aus Aluminiumguss lieferbar sowie Kassetten aus Edelstahl. Als extravagante Alternative zu den Edelstahl-Ausführungen bieten sich Einbaukassetten aus Messing an.

Kontakt

Hager - eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Zum Gunterstal
D-66440 Blieskastel
Helga Ermann
Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media