XAP.heat – passgenaues Werkzeug für die Abrechnung dezentral erzeugter Nahwärme aus Biomasse

(PresseBox) (Langen, ) Zu den rund 650 Ausstellern, die vom 13. bis 16. November 2012 in Hannover zur Fachmesse BioEnergy Decentral erwartet werden, zählt erstmals die Somentec Software AG aus Langen (Halle 22, Stand D16). „Effiziente Technologien zur Erzeugung von Strom und Wärme sind eine Seite der Medaille, Software für das Management und die Vermarktung der Energie eine andere“, begründet Vorstand Olaf Polak die Teilnahme. „Wenn es darum geht, dezentral erzeugte Wärme zu vermarkten und abzurechnen, sind wir der ideale Partner. Die meist kleinen Unternehmen im Bereich Bioenergie erwarten markterfahrene IT-Partner und maßgeschneiderte Software. Mit XAP.heat bieten wir eine passgenaue Lösung, weil sie flexibel, bezahlbar und schnell installierbar ist.“

Bis 2020 soll der Anteil Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch für Wärme auf 14 % erhöht werden, verlangt die Bundesregierung im Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Als besonders effektiver Beitrag zur Zielerreichung gilt der Aufbau lokaler Wärmenetze auf Basis von Biomasse. Mittlerweile gibt es vielerorts kommunale und gewerbliche Initiativen, Erzeugungsanlagen und Wärmeverteilnetze zu errichten und damit auf lokaler Ebene eine nachhaltig klimaschonende Wärmeversorgung zu realisieren. „Seit der Energiewende erleben wir in diesem Markt eine enorme Dynamik“, berichtet Polak. „Die Zahl der Anfragen ist stark gestiegen. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung erscheint uns die BioEnergy Decentral als ideale Plattform, den Dialog mit Kunden und Interessenten weiter zu intensivieren.“

Die Somentec Software AG verfügt in der Wärmeabrechnung und im Contracting sowie in der Heizkostenabrechnung über langjährige Erfahrung. Zu den Anwendern von XAP.heat zählt beispielsweise die Bioenergie Taufkirchen GmbH & Co. KG. Das Unternehmen betreibt ein Heizkraftwerk, das mit Restholz und Holzhackschnitzeln aus der Region befeuert wird. In mehreren Gemeinden des südlichen Landkreises München werden über ein 32 km langes Fernwärmenetz rund 250 Kunden mit insgesamt 70 MW Anschlussleistung versorgt. XAP. unterstützt dabei nicht nur die komplexen Billing-Prozesse, sondern auch die Kundenbetreuung. Dank Statistikmodul stehen darüber hinaus belastbare Fakten für die kaufmännische Betriebsführung zur Verfügung.

Kontakt

Somentec Software GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 24
D-63225 Langen
Beate Schwegler
Marketing
Gerhard Großjohann
EtaMEDIA Energiekommunikation
Pressearbeit
Social Media