Alles in einem - inklusive Touch

HP stellt neue All-in-One Desktop PCs mit Touch-Technologie für Consumer vor
HP Envy 23 1 (PresseBox) (Böblingen, ) HP erweitert sein Portfolio an All-in-One PCs und bringt mit dem HP ENVY 23 und HP SpectreONE zwei Modelle auf den Markt, die die neueste Touchtechnologie mit elegantem Design verbinden. Der HP ENVY 23 erkennt bis zu zehn Finger gleichzeitig auf dem Bildschirm und ermöglicht damit eine präzise und intuitive Anwendung. Der ultradünne HP SpectreONE ist mit nur 11,5 mm der bisher schlankste All-in-One PC im Portfolio von HP und der erste Desktop PC der hochwertigen HP Spectre Familie. Beide neuen Modelle sind speziell auf die Anwendung mit Windows 8 abgestimmt. Erhältlich sind die All-in-One PCs in Deutschland ab November, der HP ENVY 23 zu einem Preis ab 1.199 Euro, der HP SpectreONE zu einem Preis ab 1.399 Euro (unverbindliche Preisempfehlungen, inklusive Mehrwertsteuer).

Neidische Blicke im Wohnzimmer: Der HP Envy 23

Der HP Envy 23 All-in-One PC ist speziell auf Windows 8 abgestimmt und bietet damit optimale Leistung und ein intuitives Anwendungserlebnis. Der 23 Zoll (58,4 cm) große HD Bildschirm erkennt dank neuester Touch-Technologie bis zu zehn Finger gleichzeitig. Ausgestattet mit den neuesten Intel Prozessoren sowie optionalem ExpressCache und Solid State Drives, liefert der schicke Allrounder die Power und Geschwindigkeit für müheloses Arbeiten und uneingeschränktes Entertainment. Bis zu drei Terabyte Speicher bieten Platz für Fotos, Videos und Musik. Letztere kann dank Beats Audio in bester Qualität und ordentlich Bass gehört werden. Integriert in das Rundum-Sorglos-Paket sind außerdem eine HP True Vision HD Webcam sowie die Applikation HP Connected Photo, die eine Synchronisation von Fotos über verschiedene Endgeräte ermöglicht.

Schlanker Eye-Catcher: HP SpectreONE

Der HP SpectreONE besticht durch sein außergewöhnliches Design: Der All-in-One PC ist gerade einmal 11,5 mm dünn und besitzt ein 23,6 Zoll (59,9 cm) großes Full HD Display aus bündig abschließendem Glas. Dank der elegant geschwungenen Rückseite macht der erste Desktop PC in der HP Spectre Familie sogar von hinten eine gute Figur. Für entsprechende Leistung sorgen die neuesten Intel Prozessoren sowie eine NVIDIA Grafikkarte mit einem Gigabyte Kapazität. Auch der HP SpectreONE punktet mit neuester Touch-Technologie, und das auch noch inklusive Bewegungsfreiheit: Statt mit Touchscreen kommt der schlanke All-in-One PC mit einem kabellosen Trackpad, über das der Anwender scrollend und wischend durch die Windows 8 Oberfläche navigieren kann. Als weitere Besonderheit bietet der HP SpectreONE Near Field Communication (NFC), dank der Daten oder auch URLs nahtlos von einem mobilen Endgerät, beispielsweise einem Smartphone, auf den All-in-One PC übertragen werden können, indem die beiden Produkte einfach aneinander gehalten werden. Neben diesen Fähigkeiten beweist sich der HP SpectreONE mit Beats Audio, einer HP HD TrueVision Webcam und HP Connected Photo zudem als wahrer Entertainer. Kreative Anwender können sich außerdem über die vorinstallierten Versionen von Adobe Photoshop Elements 10 und Adobe Premiere Elements 10 freuen.

Preise und Verfügbarkeit

Erhältlich sind beide neuen All-in-One PCs in Deutschland ab November, der HP ENVY 23 zu einem Preis ab 1.199 Euro, der HP SpectreONE zu einem Preis ab 1.399 Euro (unverbindliche Preisempfehlungen, inklusive Mehrwertsteuer).

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen

Bilder

Social Media