Daten-Herausforderung für Werbetreibende erfolgreich gemeistert: Platz 3 beim Big Data Award für EXASOL und xplosion

Dynamisch skalierbare Lösung verarbeitet polystrukturierte Daten in Echtzeit
(PresseBox) (Nürnberg, ) EXASOL und xplosion interactive wurden für das Projekt "Dynamisch von Hadoop zum Retargeting mit EXASolution" beim Big Data Award 2012 der Computerwoche mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Die Kombination aus In-Memory-Datenbank und Handmade-Retargeting ermöglicht Werbetreibenden und E-Commerce-Betreibern ab sofort, ihre Online-Werbung gezielter und kosteneffektiver einzusetzen. Mit der neuen xData Platform lassen sich selbst riesige Datenmengen zur Steuerung von Angeboten auf Webseiten intelligent verarbeiten und nutzbar machen. Die Lösung bietet Online-Händlern einen eindeutigen Mehrwert. Produktangebote können mehrstufig selektiert werden, um potenziellen Kunden optimale Produktempfehlungen geben zu können. Durch gezielte Steuerung der Werbeauslieferung (Frequency Cap) wird dem Nutzer in begrenzter Anzahl nur die Werbung eingeblendet, die für ihn interessant ist. Nicht zuletzt tragen Conversion-basierte Abrechnungsformen wie pro Bestellung bzw. pro abgeschlossenes Abonnement (Cost per Order) zur fairen, erfolgsorientierten Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten bei.

Mit dynamisch personalisiertem Retargeting zum Kauf

Während sich der User in einem Webshop umsieht, profiliert xplosion interactive das Kauf-und Suchverhalten des Besuchers und nutzt dies als Basis für persönliche Produktvorschläge. Verlässt der Interessent die Seite, erhält er in Folge personalisierte Bannerwerbung. Durch komplexe Data-Science-Methoden werden Interessensfelder und Affinitäten analysiert und ermittelt. Diese steigern die Qualität und Relevanz der in Echtzeit generierten Werbemittel. Mit einem Klick auf das Werbebanner wird der potenzielle Kunde erneut auf die Produktseite des Anbieters zurückgeführt und zum Kauf angeregt.

Die neue Herausforderung: Polystrukturierte Daten in Form bringen

"Mehr als 60 unserer Kunden, darunter SportScheck, Baur oder opodo.de, setzen auf xplosion und generieren damit mehr als 2 Milliarden Datenpunkte pro Monat. Dabei steigt die Menge an Rohdaten monatlich um 0,5 TB an, insgesamt werden über 8 TB an Daten für Analysen verwendet", sagt Nils Grabbert, Director Data Science bei xplosion. Diese riesigen heterogenen Datenberge zu verarbeiten und intelligent zu nutzen, war die Herausforderung, der sich xplosion interactive und EXASOL erfolgreich stellten. Mit der dynamisch skalierbaren xData-Platform-Lösung, die als zentrales Datenlager für Realtime-Data-Mining-Systeme und Reportings fungiert, ist man in der Lage, polystrukturierte Daten aus unterschiedlichsten Quellen zu verarbeiten. Unter "Polystruktur" fallen dabei sämtliche Daten, die in Unternehmen bereits strukturiert z.B. in Form von Kennzahlen, aber auch semi-strukturiert z.B. als XML-Datei oder unstrukturiert in Form von Blog-Einträgen oder Kommentaren vorliegen.

Das Besondere an der neuen Plattform ist, dass sie bereits im ersten Schritt alle polystrukturierten Daten permanent über das Messaging-System Apache Kafka in das Hadoop Distributed File System (HDFS) zieht. Dort werden sie in ihrer ursprünglichen Form als Rohdaten gespeichert. Metadaten extrahieren daraufhin die Daten heraus, die tatsächlich zur weiteren Analyse verwendet werden sollen. Aus ursprünglich unstrukturierten Daten werden semi-strukturierte Daten, die letztendlich in eine strukturierte Form gebracht werden, um Analysen in Echtzeit zu ermöglichen. Die dynamische Metadaten-Verwaltung vereinfacht dabei die komplexen Abläufe enorm. Neue Felder können direkt in den Metadaten hinzugefügt werden. Einmal eingefügt, automatisieren sich die Einträge über das ganze System hinweg von alleine.

Gesamtarchitektur mit einer Quelle für alle Daten und angeschlossenen Systeme

Die spaltenorientierte Datenbank EXASolution speichert als zentrales Data Warehouse sämtliche Informationen aus Web-Logdaten der Retargeting-Anwendung. Zentraler Kern neben dem Data Warehouse ist darüber hinaus die Anbindung der polystrukturierten Daten an das Hadoop Framework. Der Aufbau dieses Rohdatenspeichers stellt in der Gesamtarchitektur den Single Point of Truth dar. Dieser verwaltet und steuert alle angeschlossenen dispositiven Systeme wie z.B. das Data Warehouse oder die Operative Data Unit. Die Daten, die das aktuelle Verhalten der Nutzer auf Webseiten widerspiegeln, können somit mit Daten des historischen Kaufverhaltens des Kunden zusammengeführt und analysiert werden.

"Die Herausforderung in Zeiten von Big Data ist, Daten in unterschiedlichen, auch vorab nicht bekannten Strukturen für die Analyse nutzbar zu machen", sagt Steffen Weissbarth, CEO der EXASOL AG. "Mit xplosion interactive ist es uns gelungen, eine dynamisch skalierbare Lösung zu entwickeln, die aus verschiedensten Quellen polystrukturierte Daten in Echtzeit auswertet. Die Kunden von xplosion können so ihre Retargeting-Kampagnen stetig optimieren, ihre Umsätze deutlich steigern und insgesamt ihr E-Business erfolgreicher gestalten," so Weissbarth abschließend.

Die EXASOL AG mit Sitz in Nürnberg entwickelt und vertreibt die auf In-Memory-Technologie basierende Hochleistungsdatenbank EXASolution, die speziell für Enterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen konzipiert wurde. Sie ermöglicht es, auch sehr große Datenmengen in kürzester Zeit zu analysieren und auszuwerten. Dank hoher Leistungsfähigkeit und geringem administrativen Aufwand unterstützt EXASolution Unternehmen nicht nur darin, wertvolle Entscheidungsgrundlagen aus ihren Daten zu gewinnen, sondern auch darin, ihre Total Cost of Ownership zu reduzieren. Im April 2011 wurde die EXASOL AG von Gartner als "Cool Vendor" in der Kategorie Data Management und Integration 2011 ausgezeichnet. 2012 wurde die Lösung in den Magic Quadrant "Data Warehouse Datenbank-Management-Systeme" aufgenommen.

Über xplosion interactive GmbH:

xplosion interactive ist international agierender Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Qualitätslösungen für Retargeting mit Sitz in Hamburg. Mit markenorientierter, auf User-Interessen ausgerichteter Kampagnensteuerung bietet xplosion interactive einen neuartigen und intelligenten Retargeting-Ansatz, der auf Performance-Basis abgerechnet wird. Zu den Kunden gehören u.a. bonprix, Heine und SportScheck. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und wird geleitet von Markus Berg und Daniel Neuhaus.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://xplosion.de

Kontakt

EXASOL AG
Neumeyerstrasse 48
D-90411 Nürnberg
Wiebke Lörcher
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Monika Götzmann
Marketing Communications
Leiterin Marketing Communications
Social Media