Emmvee Photovoltaics GmbH eröffnet neuen Solarpark

2,6 MW mit umfangreichen Umweltschutzmaßnahmen
(PresseBox) (Berlin, ) Die Emmvee Photovoltaics GmbH eröffnet am 8. Oktober einen 2,6 MW Solarpark in Wolfshain. Auf dem knapp sieben Hektar großen Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs der Gemeinde wurden über 10.000 Module mit dem effizienzsteigerndem Strukturglas Albarino P des Mannheimer Glasspezialisten Saint Gobain verbaut.
Es wurden rund 125 Wechselrichter von Delta (Typ 15 TL und 20 TL) eingesetzt. Für die Montagearbeiten, vom Aufbau des Montagesystems bis zum Netzanschluss, benötigte das Team von Emmvee lediglich 15 Tage. "Das ist eine großartige Leistung," sagt Falko Schrade, Leiter der Projektentwicklung von Emmvee, "immerhin haben wir zunächst Munition räumen müssen, bevor wir an die eigentlichen Arbeiten gehen konnten."
Emmvee legt auch besonderen Wert auf den Grünausgleich. Hierfür wurden Biotopflächen, Salamanderhaufen und Steinhaufen für heimische Kleintiere vorgesehen oder bereits gebaut. Ausserdem sind Nistkästen für Fledermäuse und heimische Waldvögel gebaut worden.
"Emmvee hat für den Solarpark Wolfshain 10.000 besonders effektive Module mit überwiegend deutschen Komponenten verbaut, 125 Wechselrichter und zweieinhalb Kilometer Kabel innerhalb kürzester Zeit verlegt. Wolfshain ist unser zweites Projekt in der Region und zeigt, wie schnell und harmonisch ein Solarpark in die Landschaft eingefügt werden kann," sagt Frank Hilgenfeld, Sprecher der Emmvee Photovoltaics GmbH.
Am 8. Oktober wird der Solarpark offiziell eröffnet.

Kontakt

EMMVEE Photovoltaics GmbH
Franz-Jacob-Str. 4a
D-10369 Berlin
Frank Hilgenfeld
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher
Social Media