Weidmüller FreeCon Active PROFINET Medienkonverter: Konvertierung von RJ45- auf POF- Verkabelung - zugleich mit Diagnose der LWL-Strecke und Meldung bei notwendigem Austausch

In einem Modul vereint - Daten-kommunikation und Energieversorgung
Weidmüller FreeCon Active PROFINET Medienkonverter: Konvertierung von RJ45- auf POF-Verkabelung  – zugleich mit Diagnose der LWL-Strecke und Meldung bei notwendigem Austausch. Detail: Alarmmeldung via LEDs bei Toleranzüberschreitung (PresseBox) (Detmold, ) Der neue AIDA-konforme FreeCon Active PROFINET Medienkonverter von Weidmüller dient einerseits der Konvertierung von RJ45 auf POF und bietet andererseits eine Diagnose der LWL-Strecke mit Meldung bei notwendigem Austausch. Hiermit unterstützt Weidmüller Anwender, so unter anderem in der robotergestützten Fertigung, die sich Stillstandzeiten nicht erlauben können und offeriert gleichzeitig eine Produktlösung, die selbständig meldet, wenn die Leitungen verschlissen sind. Der FreeCon Active PROFINET Medienkonverter kombiniert die Vorteile einer LWL-Verkabelung mit einfacher Anschlusstechnik: Dank dem Weidmüller Medienkonverter sind Lösungen mit einer POF-basierte Verkabelung gemeinsam mit RJ45-Schnittstellen-Geräten anschließbar. Das kompakt gebaute Gerät im robusten Metallgehäuse wandelt aber nicht nur das Kupfer-Übertragungsmedium (RJ45) nach POF, sondern überwacht ebenso das optische Bugdet der gesamten POF-Strecke - und zwar in Echtzeit. Sobald die Toleranzen überschritten sind, gibt der Medienkonverter via PROFINET einen Alarm an die übergeordnete Steuerung - dies gestattet eine vorbeugende Wartung, bevor Störungen auftreten oder die Anlage ungewollt zum Stillstand kommt.

In der robotergestützten Fertigung, wo sich Anwender Stillstandzeiten nicht erlauben können und auch verschlissene Leitungen kaum tolerierbar sind, werden Geräte mit RJ45-Schnittstellen in POF-Umgebungen betrieben (POF = Licht-wellenleiter aus Kunststoff). Der FreeCon Active PROFINET Medienkonverter von Weidmüller bietet eine überzeugende Lösung für derartige Anforderungen: Er kombiniert die Vorteile einer LWL-Verkabelung mit einfacher Anschlusstechnik. Denn sobald es darum geht, eine POF-basierte Verkabelung mit Geräten mit RJ45 Schnittstelle gemeinsam anzuschließen, erfordert dies einen Medienkonverter. Zudem ist allgemein bekannt, dass POF-Fasern einem natürlichen Alterungs-prozess unterliegen, wodurch die Dämpfung kontinuierlich ansteigt und Ausfallzeiten provoziert. Weidmüller liefert Antworten auf all diese Fragen in einem einzigen Gerät - dem neuen AIDA-konformen FreeCon Active PROFINET Medienkonverter (AIDA = Automatisierungs-Initiative Deutscher Automobilhersteller). Er ist durch ein robustes Metallgehäuse geschützt und wandelt das Übertragungs-medium Kupfer (RJ45) nach POF; gleichzeitig überwacht der Konverter in Echtzeit das optische Bugdet der POF-Strecke. Beim Überschreiten der Toleranzen alarmiert der Medienkonverter über PROFINET sofort die übergeordnete Steuerung und erlaubt so eine präventive Wartung.

Insgesamt erweist sich der neue, kompakt gebaute FreeCon Active PROFINET Medienkonverter als passgenaue Produktlösung für Applikationen wie Roboteranwendungen im Automobilbau. Seine geringen Abmessungen verkleinern die potenzielle Störkontur eines Roboters. Und sowohl bei der Inbetriebnahme als auch im laufenden Betrieb unterstützt der Weidmüller FreeCon Konverter robotergestützte Anwendungen. Bei der Inbetriebnahme vermeiden relevante Informationen über die Dämpfung und Länge der Verkabelung ein langwieriges Messen, Dokumentieren gleichwie Zertifizieren und sorgen so für eine signifikante Zeitersparnis. Und ob ein Schlauchpaket während des Betriebs zum Austausch ansteht, bedarf keiner groben Schätzungen mehr: Erreicht die Dämpfung einen kritischen Punkt und muss das Schlauchpaket ausgetauscht werden, erhält die Steuerung eine Alarmmeldung, noch bevor es zu Störungen oder gar einem Stillstand der Anlage kommt.

Den FreeCon Active PROFINET Medienkonverter (IP 65) schützt ein robustes Alu-Profil, der Deckel besteht aus lackiertem Zinkdruckguss. Diverse, gut sichtbare LED-Anzeigen signalisieren den ordnungsgemäßen Gerätebetrieb oder visualisieren mögliche Fehler (P1: Port aktiv, P2: Port aktiv, SF: Sammelfehler, BF: Busfehler, US1: Spannung 1 (Elektronik), US2: Spannung 2). Der 780 Gramm leichte FreeCon Medienkonverter vereint in einem Modul die Datenkommunikation und die Energieversorgung (Datenschnittstelle: PROFINET PushPull SCRJ POF (V14), PROFINET PushPull RJ 45 (V14); Powerschnittstelle: PROFINET PushPull Power). Dies minimiert gleichermaßen die Lagerhaltung und den Zeitaufwand bei einem erforderlichen Austausch. Außerdem reduziert dies Instandhaltungskosten und erhöht die Anlagenverfügbarkeit.

Zusammen mit dem Multifunktionswerkzeug "HTX-IE-POF" für eine schnelle und reproduzierbare Konfektionierung von SC-RJ-Steckverbindern, bietet Weidmüller ein komplettes Komponentenpaket für Übertragungslösungen mit POF-Licht-wellenleitern.

Weidmüller - elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. - Let's connect.

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Horst Kalla
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Referent Fachpresse

Bilder

Social Media