EBS-Weiterbildung bietet neues Intensivstudium zur Wirtschaftsmediation an

(PresseBox) (Wiesbaden/Oestrich-Winkel, ) .
- Neues Intensivstudium beginnt im Januar 2013 und endet im September
- Aktuelle Gesetzgebung macht Wirtschaftsmediation immer wichtiger


Im Rahmen der Executive Education der EBS Universität für Wirtschaft und Recht startet im Januar 2013 das neue Intensivstudium Wirtschaftsmediation. Mediation bezeichnet grundlegend das vertrauliche Verfahren der Konfliktlösung unter Einschaltung eines neutralen Dritten. Eine Funktion, die vor allem im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld - dies nicht nur intern, sondern auch in der Verhandlung mit externen Stakeholdern - zu einem wertvollen Asset geworden ist. Das im Juli 2012 neu verabschiedete "Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung" macht die Mediation mittlerweile zur rechtlichen Notwendigkeit und verspricht eine neue Streitkultur in Deutschland. Das neue Gesetz gibt den Konfliktparteien die Freiheit, vom gesetzlichen Recht abzuweichen und Streitigkeiten ohne Gerichtsprozess auf dem Verhandlungsweg beizulegen.

Das Curriculum im neuen Intensivstudium Wirtschaftsmediation an der EBS beinhaltet neben Grundlagen der Kommunikationswissenschaft, Konfliktlehre, Verhandlungsforschung und Psychologie auch praxisbezogene rechtliche und wirtschaftliche Aspekte. Führende Wissenschaftler mit umfassender Expertise vermitteln theoretische und praktische Grundlagen der erfolgreichen Mediation im Rahmen von vier Modulen, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ein Universitätszertifikat mit dem Titel "Wirtschaftsmediator/-In (EBS)".

Das Intensivstudium umfasst mehrere Blockphasen, deren erste am 17. Januar 2013 beginnt. Der erste Jahrgang schließt das Studium am 14. September 2013 ab. Der Ausbildungsgang richtet sich an Personen, die Mediation als alternative Streitschlichtung im Berufsalltag einsetzen möchten, vor allem an Führungskräfte der ersten und zweiten Managementebene, Rechtsanwälte, Finanz- und Versicherungsberater und HR-Beauftragte in Unternehmen.

Die Studiengebühren betragen € 7.500 zzgl. MwSt., eine Bewerbung ist ab sofort möglich. Interessenten erhalten weitere Informationen zu Programm und Bewerbungsverfahren unter http://www.ebs.edu/... der 0611-71021832.

Kontakt

PFI Private Finance Insitute / EBS Finanzakademie
Hauptstraße 31
D-65375 Oestrich-Winkel
Jutta Tilmes
EBS Executive Education
CODI Center for Corporate Skills and Dispute Competence
Social Media