MODUS Consult nimmt Kunden mit in eine neue Logistikwelt

(PresseBox) (Gütersloh, ) Gütersloh, 08.10.2012. Neue Einblicke in die Zukunft der Logistik erhielten Kunden und Interessenten von MODUS Consult im Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Innovative Entwicklungen aus Automatisierung, Lagerwirtschaft und der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics standen auf der Agenda des Branchenmeetings MODUS FOODVISION.
Das openID-center des Fraunhofer-Instituts bietet eine einzigartige, offene Integrationsplattform, in der neueste Technologien aus dem Umfeld der Logistik genutzt werden, um eine vollständige Supply Chain vom Produzenten bis hin zum Endkunden zu entwickeln. MODUS Consult unterstützt das openID-center mit Software, die im Hintergrund das Gesamtsystem steuert. Die Teilnehmer des Branchenmeetings erhielten Einblick in die Materialflusssteuerung nach dem Prinzip des Internets der Dinge und lernten neueste AutoID-Technologien für sämtliche Prozessschritte kennen.
Thomas Bruchmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Ludwig Weinrich Schokoladen- und Pralinenfabrik, gewährte den Teilnehmern einen Blick in die logistische Praxis seines Unternehmens und zeigte, wie mit Hilfe von Microsoft Dynamics aus dem Hause MODUS Consult Intralogistik nicht nur in der Forschung, sondern auch in der täglichen Anwendung optimiert werden kann. So bewertete Thomas Bruchmann die Integration des Logistiksystems in Microsoft Dynamics NAV als durchweg positiv: Kommissionierzeiten und Fehlerquote konnten deutlich gesenkt werden.
Martin Schildmacher, Vorstand der MODUS Consult AG, und Benno Bender ergänzten die Veranstaltung durch einen etwas anderen Blick in die Zukunft von IT-Projekten: Nicht mehr die einzelnen Funktionalitäten sind ausschlaggebend für den Erfolg eines ERP-Projekts, sondern die Bedeutung von Social Culture und einer erfolgreichen Methodik. Um optimale Leistungen erbringen zu können, müssen Mitarbeiter bereits in die Prozessentwicklung eingebunden und so Teil des Prozesses werden. Hierzu benötigen sie leistungsfähige Tools, wie beispielsweise Microsoft SharePoint, mit dem Teams sich einfacher austauschen, effizient ihr Wissen teilen und Projekte besser abstimmen können.
Anschließend bot die Agenda ein weiteres Highlight: Zusammen ging es auf eine Führung durch das Stadion von Borussia Dortmund, den SIGNAL IDUNA PARK. Bei Currywurst und Kaltgetränken konnten die Teilnehmer einen Blick in die Originalkabine der BVB-Profis werfen, den VIP-Bereich kennenlernen und auf der Trainerbank Platz nehmen.

Kontakt

MODUS Consult AG
James-Watt-Str. 6
D-33334 Gütersloh
Peter Brill
Marketing/PR
Social Media