Markteinführung der neuen Version der DPharp EJA-E Messumformerserie von Yokogawa für Druck/Differenzdruck

Mit der Einführung des neuen Industriestandards für die Druckmessung geht die digitale Evolution weiter
EJA 110E (PresseBox) (Ratingen, ) Die neue EJA-E-Serie der Druck-/Differenzdruck-Messumformer ist die aktuelle Ergänzung des Sensor-Produktbereichs für die Industrie, der auf der einzigartigen digitalen Resonanzsensor-Technologie "DPharp" von Yokogawa beruht.

Der neue EJA-E, der auf mittelgroße Applikationen in Industriebereichen wie z.B. chemische und petrochemische Anlagen, Erdöl- und Erdgas, Kraftwerke und Raffinerien zugeschnitten ist, bietet durch neue und erweiterte Funktionen und Leistungsmerkmale ein außerordentlich gutes Preis/Leistungsverhältnis im Vergleich zum originalen EJA. Die erste Generation der EJA-Messumformerserie wurde erstmals 1994 im Markt eingeführt, und bis heute wurden etwa 5 Millionen Einheiten an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Zusätzliche Leistungsmerkmale, die in der neuen EJA-E Serie enthalten sind, umfassen die Multisensing-Fähigkeit, eine höhere Reaktionszeit, Sicherheit als Standardmerkmal und eine anwenderfreundlichere Anzeige - und dies alles in einem kompakteren und leichteren Messumformergehäuse.

Die Multisensing-Fähigkeit bedeutet, dass der neue EJA-E-Differenzdruckmessumformer in der Lage ist, gleichzeitig den Differenzdruck und den statischen Druck zu messen. Ein einzelner neuer EJA-Differenzdruckmessumformer kann daher sowohl den Füllstand als auch den Druck in einem Tank messen: Dafür waren bisher zwei verschiedene Druckmessumformer erforderlich.

Die Reaktionszeit - das ist der Zeitraum von der Erkennung einer Druckänderung bis zur Änderung des elektrischen Ausgangssignals - wurde auf 90 ms verkürzt, was der Reaktionszeit der Premiumserie EJX von Yokogawa entspricht. Aufgrund dieser schnelleren Reaktionszeit können die EJA-E-Messumformer jetzt auch in Hochgeschwindigkeitsapplikationen wie der Turbinenregelung eingesetzt werden.

Der neue EJA E entspricht außerdem der Norm IEC61508 der "International Electrotechnical Commission" für die funktionale Sicherheit von elektrischen/elektronischen Geräten. Er kann daher in SIL 2-Applikationen (Einsatz eines Geräts) und SIL 3-Applikationen (Einsatz zweier Geräte) verwendet werden. Standardmäßig werden beide Zertifikate und Reports sowohl vom TÜV als auch von exida.com als Belege mitgeliefert: Ein Alleinstellungsmerkmal für die DPharp-Sensortechnologie von Yokogawa.

Die kompakte und leichte Konstruktion der neuen EJA-E-Messumformer bedeutet, dass sie im Vergleich zu den bisherigen Modellen 30% leichter sind. Gleichzeitig jedoch verfügen sie über LC-Anzeigen, die fast doppelt so groß sind wie die der bisherigen Versionen. Die Anzeigen bieten aufgrund ihrer Größe umfassende Informationen zu Prozessvariablen, Einheiten und Alarmen.

Kontakt

Yokogawa Deutschland GmbH
Broichhofstr. 7-11
D-40880 Ratingen

Bilder

Social Media