FachPack 2012-Rückschau der Pharmacontrol Electronic

Aggregation, 360°-Kontrolle, ERP-Integration
(PresseBox) (Zwingenberg, ) Ein breit gefächertes Lösungsportfolio für die Pharmaindustrie stellte die Pharmacontrol Electronic GmbH (PCE), ein Geschäftsbereich der Division Produktinspektion der Mettler-Toledo Gruppe, auf der FachPack 2012 vor. PCE zeigte neue Aggregations- und Inspektionssysteme sowie die Software-Lösung Pilot Line Manager und den SAP-zertifizierten Pilot Site Manager.

"Die zunehmend strengeren Serialisierungs- und Dokumentationsvorgaben in der Pharmaindustrie boten auf der FachPack Anlass für viele Gespräche und spannende Diskussionen", so Marcus Pabsch, Leiter Marketing und Produktmanagement bei PCE, im Rückblick. "Mit unseren modernen Aggregations- und Inspektions-Technologien konnten wir hierzu einen konstruktiven Beitrag leisten und zeigen, wie PCE Kunden bei der Implementierung eines lückenlosen Tracking und Tracing entlang der gesamten Produktionskette unterstützt."

Folgende Themen standen bei PCE auf der FachPack im Mittelpunkt:

Track & Trace mit Aggregation auf bis zu acht Stufen

Die modularen Track & Trace-Systeme von PCE ermöglichen Pharmaunternehmen eine effiziente und lückenlose Rückverfolgung ihrer Produkte. Auf der FachPack präsentierte PCE vier frei kombinierbare Systeme, mit denen sich bis zu acht Aggregationsstufen abbilden lassen:

- Die Data-Matrix-Station XMV (DMS) ist eine All-in-One-Lösung für die Kennzeichnung und Verifizierung von Faltschachteln, Kartons und rechteckigen Flaschen, die optional auch mit eingebauter Kontrollwaage erhältlich ist. Über den Pilot Site Manager nahtlos in ERP-Systeme integriert, stellt die DMS die korrekte Etikettierung der Produkte sicher und dokumentiert die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Die kompakte Einheit lässt sich leicht in bestehende Verpackungslinien eingliedern.

- Die Advanced Bundle Station (ABS) ist eine Erfassungs- und Kennzeichnungsstation für gebündelte - meist eingeschweißte oder cellophanierte - Pharma-Verpackungen. Ihre hochaufgelöste Megapixelkamera erfasst die 2D-Etiketten der im Bündel enthaltenen Faltschachteln zuverlässig selbst durch mehrere Folienschichten. Anschließend meldet die ABS die registrierten Informationen an die Datenbank und versieht die Verpackungseinheit mit einem Sammeletikett, das die Seriennummern der darin gebündelten Faltschachteln enthält.

- Als Lösung für die Rückverfolgung von Versandkartons bietet PCE die Shipping Case Station (SCS) - ein kompaktes Stand-Alone-System, das die Codes aller Faltschachteln im Versandkarton ausliest und in einem Sammeletikett zusammenfasst.

- Für eine noch weiterführende Aggregation vermarktet PCE die Manual Aggregation Station (MAS) - ein flexibel einsetzbares System, das beispielsweise Versandkartons oder cellophanierte Bündel zu Paletten-Einheiten zusammenfasst und mit Sammeletiketten versieht.

"Mit diesen vier Modulen können Pharmaunternehmen individuelle Verpackungs- und Bündelungsstrategien umsetzen, die ihre Anforderungen exakt abbilden und allen geltenden Vorgaben gerecht werden", betont Marcus Pabsch. "Als Systemintegrator mit langjähriger Branchenerfahrung helfen wir unseren Kunden, die entsprechenden Prozesse zu definieren, und liefern ihnen schlüsselfertige Gesamtlösungen, die sich optimal in bestehende Linien eingliedern."

Optische Qualitätsinspektion

Kamerabasierte Inspektionssysteme bildeten den zweiten Schwerpunkt des FachPack-Auftritts. PCE präsentierte unter anderem die neue 360° Inspection Station, die mit bis zu sieben Hochgeschwindigkeitskameras die Etiketten auf Vials, Fläschchen, Röhrchen, Ampullen und anderen zylindrischen Verpackungen verifiziert. Standbesucher lernten außerdem die aktuelle Produktgeneration der Label Check Station (LCS) kennen, die Etiketten bereits vor der Aufbringung zuverlässig kontrolliert. Fehlerhafte, unvollständige und beschädigte Etiketten werden automatisch ausgeschleust, kostspielige und zeitaufwändige Nacharbeiten sind nicht mehr erforderlich.

ERP- und Datenbank-Integration

Darüber hinaus zeigte PCE die aktuellen Releases der beiden Software-Lösungen Pilot Line Manager und Pilot Site Manager für das Management von Produktlinien und Produktionsstätten. Die aktuelle Version des Pilot Site Managers wurde vor allem im Bereich der ERP- und Datenbank-Integration deutlich erweitert und gliedert sich über offene Schnittstellen und Web Services nahtlos in gängige Produktionsumgebungen ein. Einen wichtigen Meilenstein markiert hierbei vor allem die 2012 absolvierte SAP-Zertifizierung der Anwendung.

Über Pharmacontrol Electronic GmbH

Seit August 2011 ist die Pharmacontrol Electronic GmbH Teil der Mettler-Toledo Gruppe in der Division "Product Inspection". PCE bietet seitdem seinen Kunden über das starke, weltweite Vertriebs- und Servicenetz der neuen Muttergesellschaft Mettler-Toledo noch besseren globalen Service und Support. Mettler-Toledo ist ein führender globaler Anbieter von Präzisionsinstrumenten und zugehörigen Dienstleistungen mit eigenen Vertriebs- und Service-Organisationen in 35 Ländern weltweit und einem umfassenden Netzwerk von Vertretern in den meisten anderen Ländern.

Kontakt

METTLER TOLEDO PCE
Gernsheimer Straße 2
D-64673 Zwingenberg
Marcus Pabsch
Pharmacontrol Electronics GmbH, Mitglied der Mettler-Toledo Gruppe
Social Media