Hochleistungs-Energiespeicher von ads-tec auf der Energy Storage Academy

Auf der "Energy Storage Academy" von ads-tec diskutierten Energieversorger und kommunale Netzbetreiber im Rahmen der Messe Battery+Storage die zukünftige Rolle von Energiespeichersystemen
ads-tec Energy Storage Academy 2012 (PresseBox) (Leinfelden-Echterdingen, ) Die Teilnehmer der "Energy Storage Academy" von ads-tec konnten sich am Montag, 8. Oktober 2012, auf der Messe Stuttgart darüber informieren, wie das virtuelle Kraftwerk der Zukunft aussieht. Der Tageskongress, in dessen Zentrum die Möglichkeiten aktueller stationärer Energiespeicherung stand, bot in neun ausgewählten Fachvorträgen Einblicke in bereits verwirklichte Modellprojekte mit kommunalen Anbietern. Diese gaben Aufschluss darüber, wie eine intelligente Energieversorgung mit der Anbindung der Anlagen über Kommunikationsschnittstellen zukünftig aussehen kann. Franz Untersteller MdL, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft von Baden-Württemberg, eröffnete das Messe-Symposium anlässlich der ersten Battery+Storage mit seiner Eröffnungsrede "Die Energiewende braucht innovative Technologien".

Initiiert wurde das Technologie-Forum für Energieversorger und kommunale Netzbetreiber vom mittelständischen Unternehmen ads-tec aus Leinfelden-Echterdingen, Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Energiespeicher-Systemen, in Kooperation mit der Innovation Congress GmbH, dem Konferenzveranstalter für die kommunale Energiewirtschaft. Zum Ausklang der Veranstaltung luden die Stuttgarter Wagenhallen in einem Abendprogramm inklusive der Preisverleihung des "f-cell award 2012" zu musikalischen und kulinarischen Highlights ein. Auf der parallel stattfindenden Messe Battery+Storage zeigt das Leinfelder Unternehmen seine skalierbaren Energiespeichersysteme auf Lithium-Ionen-Basis und die großformatigen Containerlösungen noch bis Mittwoch, 10. Oktober 2012, an Stand B12 in Halle 2.

Kontakt

ads-tec GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 1
D-72622 Nürtingen

Bilder

Social Media