Großer Axialventilator mit Ex-Schutz für Verflüssiger in Supermärkten

Natürliche Kältemittel und energiesparende EC-Technik
Mit bis 30.000 m³/h Luftleistung eignet sich der neue Energiesparventilator mit Ex-Zulassung für zahlreiche Supermarkt-Verflüssiger, die mit brennbaren, natürlichen Kältemitteln arbeiten. (Foto: ebm-papst Mulfingen) (PresseBox) (Mulfingen, ) Aus Umweltschutzgründen geht heute der Trend zu natürlichen Kältemitteln. Infrage kommen hier zwei Kategorien: nicht brennbare Kältemittel wie beispielsweise CO2 und brennbare wie Propan oder Isobutan. Bei nicht brennbaren natürlichen Kältemitteln ist die Ventilatorenauswahl einfach, weil keine besonderen Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen sind. Aus Energiespargründen werden hier immer häufiger EC-Ventilatoren eingesetzt. Schwieriger dagegen ist die Ventilatorenwahl, wenn z. B. in Verflüssigern die in ihrer Kälteleistung weitaus umweltfreundlicheren brennbaren Kältemittel eingesetzt werden. Hier gilt es, ab einer Füllmenge von 150 g Ex-Schutzbestimmungen zu berücksichtigen. Jetzt lassen sich bei diesen Anlagen die im Vergleich zu den sonst üblichen Asynchronmotoren deutlich höheren Wirkungsgrade der EC-Technik nutzen.

Auf der Chillventa 2012 stellt ebm-papst einen für Ex-Bereich 1 und 2 zugelassenen EC-Axialventilator in Baugröße 910 vor. Die Ex-Schutz Klassifizierung "II 2 G Ex d e ib IIB T3 Gb" des Motors belegt, dass sich damit ausgestattete Ventilatoren aber auch für andere Ex-Bereiche eignen. Mit bis 30.000 m³/h Luftleistung ist der neue Energiesparventilator für zahlreiche Supermarkt-Verflüssiger geeignet. Zu seinem hohen Wirkungsgrad, einem vergleichsweise niedrigen Gewicht und leisem Lauf trägt aber nicht nur der EC-Motor bei, sondern auch die nach strömungstechnischen Kriterien optimierten HyBlade®-Schaufeln. In Kombination mit dem natürlichen Kältemittel ergibt sich dadurch für Anwendungen in größeren Verflüssigern eine schlüssige Kombination im Sinne von bestmöglicher Umweltschonung.

Kontakt

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
D-74673 Mulfingen
Katrin Lindner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referentin Fachpresse

Bilder

Social Media