ATEX-Zertifizierung für bewährten Energiesparventilator

Kompakte, energiesparende Kühlung mit natürlichen Kältemitteln
Der neue, ATEX-zugelassene Ventilator für den Einsatz mit brennbaren Kältemitteln. (Foto: ebm-papst Mulfingen) (PresseBox) (Mulfingen, ) Moderne Kältemittel müssen risikolos für die Umwelt sein, ein geringes Treibhauspotential haben und dabei mit einer guten Kälteleistung überzeugen. Als umweltfreundliche Alternative zu (teil-) halogenierten Kältemitteln setzen sich daher zunehmend die natürlichen Kältemittel wie Isobutan, Propan und Propen neben Ammoniak und CO2 durch, z. B. in Supermarktkühltheken. Die ungiftigen Kohlenwasserstoffe bilden aber im Störfall leicht explosionsfähige Gemische mit Luft.

Um in diesem Bereich eine sichere Kühllösung bieten zu können, hat ebm-papst mit Ventilatoren gemäß Sicherheitsrichtlinie EN 60335-2-89 schon länger entsprechende Produkte im Programm, die sich bei kleineren Kühltheken im praktischen Einsatz bereits vielfach bewährt haben. Jetzt stehen diese Ventilatoren mit Energiesparmotor auch mit ATEX-Zulassung II 3G nA IIA T4 zur Verfügung. Die Ventilatoren erfüllen die ATEX-Norm EN 60079 und dürfen damit auch bei Kühlmittel-Füllmengen über 150 g eingesetzt werden, bei denen erhöhte Anforderungen gelten. Damit decken sie nun den Bereich größerer Kühltheken, Verbund- und Kaskadenanlagen (ATEX 95 (94/9EC)) ab, wie sie in Supermärkten üblich sind. Die neuen ATEX-zertifizierten Ventilatoren mit energiesparender GreenTech EC-Technik erlauben so den zunehmend gefragten Einsatz natürlicher Kältemittel mit niedrigen GWP-Werten und lassen sich auch in anderen Bereichen der Ex-Zone 2 einsetzen.

Kontakt

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
D-74673 Mulfingen
Katrin Lindner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referentin Fachpresse

Bilder

Social Media