Neue Digitalregler für universellen Einsatz

Digitalregler SC58 (PresseBox) (Klingenberg, ) Sein Portfolio bei Temperaturreglern hat WIKA jetzt mit zwei Digitalgeräten für einfache thermostatische Anwendungen abgerundet: Typ SC58 und Typ SC64 schließen die Lücke zwischen den mechanischen Produkten und den komplexen PID-Geräten dieses Segments.

Die neuen Digitalregler sind für einen Messbereich von -80 bis +400°C ausgelegt und somit universell einsetzbar. Die Schalthysterese ist über das Menü einstellbar, was die Flexibilität unterstützt. Die beiden Zwei-Punkt-Regler zeichnen sich gleichermaßen durch hohe Schaltgenauigkeit und -leistung (16 A) aus. Sie sind leicht zu bedienen und verfügen über ein gut lesbares Display (13 mm hohe Zeichen).

Der SC58 und der SC64 haben die gleiche Bauform wie die entsprechenden mechanischen bzw. mechatronischen Regler. Anwender können somit ohne Zusatzaufwand zum Digitalgerät wechseln.

Kontakt

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG
Alexander-Wiegand-Straße 30
D-63911 Klingenberg
Monika Adrian
WIKA
Öffentlichkeitsarbeit
André Habel Nunes
WIKA
Marketing Services

Bilder

Social Media