Thin-Client-Kooperation

Stratodesk baut Zusammenarbeit mit HP mit drei neuen Desktop-Clients weiter aus
Emanuel Pirker, Geschäftsführer der Stratodesk Software GmbH (PresseBox) (Klagenfurt, ) Klagenfurt, 10.10.2012 – Stratodesk (www.stratodesk.de), Spezialist für Thin-Client-Software, baut die Partnerschaft mit dem Hardware-Hersteller Hewlett-Packard (HP) weiter aus. Ab sofort sind drei neue Thin Clients von HP erhältlich, die mit dem Stratodesk-Betriebssystem LISCON OS ausgestattet sind.

Während sich das Modell LISCON TC E510 vor allem für typische Office- und Branchenlösungen eignet, bietet der LISCON TC G610 mit Dual-Core-CPU eine starke Performance auch für rechenintensive Anwendungen. Der LISCON TC G610 PLUS schließlich gibt Anwendern mit einer Dual-Head-Grafikkarte die Möglichkeit, bis zu vier Monitore an den Thin Client anzuschließen. Kunden profitieren bej allen Geräten von bewährter HP-Hardware-Qualität inklusive drei Jahren Abhol- und Bringservice.

Die neuen Thin Clients im Überblick:

Der LISCON TC E510 verfügt über einen ein GHz schnellen Prozessor (VIA Eden), zwei Gigabyte RAM sowie ein Gigabyte Flash-Speicher. Das Desktop-Gerät unterstützt Dual-Monitor-Betrieb mit bis zu 1920 x 1200 Pixeln und bietet neben Gigabit-LAN und optionalem WLAN insgesamt sechs USB-Anschlüsse.

Im Modell LISCON TC G610 arbeitet ein mit 1,6 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor von AMD (T56N). In Kombination mit dem integrierten Grafikchip AMD Radeon HD 6320 und zwei Gigabyte RAM sorgt dies für eine Leistungsfähigkeit, die mit typischen Büro-PCs vergleichbar ist. Der LISCON TC G610 ist mit zwei USB 3.0-Ports sowie vier USB 2.0-Schnittstellen ausgestattet.

Der LISCON TC G610 PLUS verfügt über die gleiche Grundausstattung wie das Modell TC G610. Mit einer Dual-Head-Grafikkarte (AMD FirePro 2270) und zwei on-board Video-Ports bietet er zusätzlich die Möglichkeit, bis zu vier Monitore an dem Gerät zu betreiben (3 x DVI-I, 1 x Display Port).

Durch das Linux-basierte Betriebssystem LISCON OS sind die Thin Clients optimal für den Betrieb in virtualisierten Infrastrukturen ausgelegt. Das OS unterstützt eine Vielzahl an Protokollen wie etwa VMware View, Citrix Receiver, Quest vWorkspace, RDP, Desktone und viele weitere.

Über die Administrationslösung LISCON Management Console (LMC) können die Geräte im Netzwerk komfortabel und übersichtlich zentral verwaltet werden.

Guido Theissbacher, Area Category Manager Business Value Solution Products bei HP:

„Ausgestattet mit der Software von Stratodesk, eignen sich die neuen Thin Clients für verschiedenste Umgebungen in Unternehmen, Organisationen und Behörden. Produktqualität und Zuverlässigkeit bei langer Lebensdauer stehen für HP im Vordergrund. Auch der geringere Stromverbrauch ist ein wesentlicher Aspekt der neuen HP Thin Clients.“

„Die langjährige Partnerschaft mit HP ist gerade auch für unsere Kunden ein großer Vorteil“, sagt Emanuel Pirker, Geschäftsführer der Stratodesk GmbH. „Sie profitieren von der hohen Produktqualität und Zuverlässigkeit eines renommierten Herstellers. In Kombination mit LISCON OS bieten wir so komplett ausgestattete Thin Clients, die sich flexibel in verschiedensten Umgebungen in Unternehmen, Organisationen und Behörden nutzen lassen. Der geringe Stromverbrauch, die lange Lebensdauer und der Verzicht auf anfällige Bauteile wie Lüfter oder Festplatten sind weitere Pluspunkte der Clients.“

Die neuen Geräte sind ab sofort über die Distributoren und Fachhandelspartner von Stratodesk erhältlich.

Kontakt

Stratodesk Software GmbH
Gabelsbergerstraße 11-13
A-9020 Klagenfurt
Silke Telsnig
LISCON GmbH
Marketing
Felix Hansel
FX Kommunikation
PR-Beratung

Bilder

Social Media