Natürlich effizient

GEA erweitert und überarbeitet das Programm an halbhermetischen GEA Bock CO2 Verdichtern
(PresseBox) (Frickenhausen, ) In vielen Regionen hat sich das natürliche Kältemittel CO2 als feste Alternative zu konventionellen HFC Kältemitteln etabliert. GEA Refrigeration Technologies präsentiert nun zur Chillventa ein erweitertes und optimiertes Programm an halbhermetischen GEA Bock Verdichtern für subkritische sowie transkritische CO2 Anwendungen.

Bereits in den 1990er Jahren galt Bock als einer der Pioniere in Sachen CO2 Technologie und sammelte seit dieser Zeit Erfahrung in hunderten von mobilen sowie stationären Installationen.

Zur Chillventa erweitert nun GEA Refrigeration Technologies das Programm für transkritische Anwendungen um den halbhermetischen 6-Zylinder Hubkolbenverdichter HG46 CO2 T. Damit bietet GEA Refrigeration Technologies den derzeit größten halbhermetischen Hubkolbenverdichter für transkritische CO2 Anwendungen am Markt, der neben seiner Größe (Hubvolumen von 21,8 bis 30,2 m³/h) durch einen herausragenden COP (coefficient of performance) von über 1,85 bei Normalkühlung (Gaskühleraustrittsbedingungen +35°C (90 bar), Verdampfungstemperatur -10°C und eine Überhitzung von 10 K) überzeugt.

Er basiert auf dem bereits erhältlichen 4-Zylinder Modell GEA Bock HG34 CO2 T – dem ersten GEA Bock Verdichter, der speziell für die spezifischen Anforderungen des Kältemittels CO2 konzipiert wurde und der sich neben einem ebenfalls hervorragenden COP von 1,85 in der Normalkühlung (Gaskühleraustrittsbedingungen +35°C (90bar), Verdampfungstemperatur -10°C und eine Überhitzung von 10 K) sowie durch seine breiten Einsatzgrenzen auszeichnet, die ihm unter anderem seine äußerst robuste Bauweise ermöglichen. So findet dieser Verdichter seit seiner Markteinführung neben klassischen Kälteanwendungen auch in zahlreichen Industriewärmepumpen seinen Einsatz bei einem COP von 3,46 (Gaskühleraustrittsbedingungen +25°C (100 bar), Verdampfungstemperatur 5°C und eine Überhitzung von 10 K).

Abgerundet wird das GEA Bock CO2 Verdichterprogramm auf der Chillventa 2012 durch die Effizienz- optimierte Version der subkritischen Verdichterbaureihe HG12e. Die kompakten, halbhermetischen 2-Zylinder Hubkolbenverdichter eignen sich hervorragend in Kombination mit transkritischen Systemen für Anwendungen in der Tiefkühlung.

Für die Auslegung dieser Verdichter steht Interessenten bis zu einer Integration der genannten Verdichter in die GEA Bock Auswahl Software VAP zunächst die GEA Bock Anwendungstechnik (bock@gea.com, Tel: +49 70 22 94 54 0) zur Verfügung.

Einen Animationsfilm zum HG34 CO2 T finden Sie über folgenden YouTube-Link: www.youtube.com/...

Kontakt

GEA Refrigeration Technologies
Dorstener Straße 484
D-44809 Bochum
Sarah Lina Hamann
Marketing & Public Relations
Social Media