It-sa 2012: Pro-aktiver Schnittstellenschutz mit Device Control, Content Aware Protection und Mobile Device Management

OPTIMAL zeigt Endpoint Protector 4 von CoSoSys sowie High-speed Duplikatoren, hardwareverschlüsselte USB-Sticks und Desktop-Virtualisierung
Endpoint Protector schützt Schnittstellen, indem er Daten vor dem Transfer inspiziert, protokolliert und sperrt, und verhindert auf diese Weise den Verlust und Diebstahl von Daten. (PresseBox) (Aachen, ) OPTIMAL präsentiert auf der it-sa 2012 die Version 4 des Endpoint Protector. Der pro-aktive Schnittstellenschutz für PC und Mac ist mit Device Control, Content Aware Protection und Mobile Device Management ausgestattet. Das IT-Systemhaus zeigt auf dem vergrößerten Stand Produkte von CoSoSys, Kanguru und ThinPoint und bietet auf der Website ein Gewinnspiel und Eintrittskarten.

„Endpoint Protector 4 steuert, wer welche Dateien wohin verschieben darf, bevor sie in die Cloud, per eMail oder über PC-Schnittstellen kopiert werden“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL und Distributor der CoSosys-Produkte in Deutschland. „Das Programm bietet Device Control mittels einer benutzerfreundlichen Weboberfläche, mit der Sie die Geräteaktivitäten im Netzwerk kontrollieren können.“ Strenge Richtlinien für die Verwendung mobiler Speichergeräte sorgen für einen pro-aktiven Schutz des Arbeitsumfelds.

„Ein weiteres Highlight ist Content Aware Protection”, ergänzt Bert Rheinbach. „Dabei werden Inhalte vor dem Kopieren oder Versenden auf sensible Daten geprüft, um zu verhindern, dass Anwendungen wie die Dropbox oder eMail-Clients Datenverluste verursachen.“ Die dritte Besonderheit des Endpoint Protector 4 ist das Mobile Device Management, das die Verwendung von Smartphones (iOS und Android) sowie Tablet-PCs im Unternehmensnetz kontrolliert und individuelle Sicherheitsrichtlinien umsetzt.

Datenflüsse in Unternehmen sind nur schwer zu kontrollieren, seitdem tragbare Datenspeicher wie USB-Sticks und Laptops verwendet werden. Dazu kommen Cloud-Dienste und web-basierter eMail-Verkehr, so dass es fast unmöglich ist, Daten vor ungewollter Weitergabe zu schützen. Endpoint Protector schützt Schnittstellen, indem er Daten vor dem Transfer inspiziert, protokolliert und sperrt, und verhindert auf diese Weise den Verlust und Diebstahl von Daten. www.endpointprotector.de

OPTIMAL präsentiert Endpoint Protector 4 auf der it-sa 2012 auf dem vergrößerten Stand 436 in Halle 12. Weitere Ausstellungsstücke sind die Kanguru-Duplikatoren, die mit Hochgeschwindigkeit Festplatten vervielfältigen, Daten sicher löschen und optische Datenträger und USB-Sticks einfach und schnell kopieren können. Außerdem zeigt OPTIMAL die Software für einfache und schnelle Desktop-Virtualisierung, ThinPoint, sowie DualShield, die Lösung für eine nutzerfreundliche Authentifizierung.

Interessenten können sich auf der Website von OPTIMAL anmelden, um eine kostenlose Eintrittskarte für die it-sa 2012 zu erhalten, die bedeutendste IT-Sicherheitsmesse im deutschsprachigen Raum. Registrierte Besucher haben die Chance, Kanguru USB-Sticks des Typs Defender 2000 oder Basic im Wert von über 1000 Euro zu gewinnen.

OPTIMAL auf der it-sa 2012 in Nürnberg:
16. Bis 18. Oktober, Halle 12 Stand 436 www.it-sa.de
Pressegespräch am Stand: Mittwoch, 17. Oktober, 10 Uhr

Kontakt

OPTIMAL® System-Beratung GmbH & Co. KG
Dennewartstraße 27
D-52068 Aachen
Sabine Faltmann
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Pressekontakt OPTIMAL® System-Beratung GmbH & Co. KG
Bert Rheinbach
Geschäftsführung
OPTIMAL® System-Beratung GmbH & Co. KG

Bilder

Social Media