EFI präsentiert Fiery FS100 Pro auf der GRAPH EXPO 2012

(PresseBox) (Zaventem, Belgien, ) EFI(TM) gab heute die Einführung von Fiery® FS100 Pro, einer Systemsoftware der neuen Generation für das innovativste, produktivste und skalierfähigste integrierte Frontend-System für digitale Druckmaschinen, bekannt. Das neue Fiery-System ermöglicht der zunehmenden Anzahl von Kunden und Anwendern von EFI MIS-Systemen die absolut nahtlose Integration zwischen EFI MIS-Systemen und Fiery Driven(TM) -Digitaldruckmaschinen und gewährleistet dadurch auch eine stärkere Automatisierung und höhere Effizienz. Fiery FS100 Pro wird am EFI-Messestand Nr. 2000 auf der GRAPH EXPO ausgestellt, die vom 7. bis 10. Oktober in Chicago, McCormick Place stattfindet.

"Für die branchenführenden digitalen Frontend-Systeme von EFI ist Fiery FS100 Pro ein enormer Fortschritt", sagte David Erlandson, General Manager von Caslon, dem federführenden Unternehmen für die Druckinitiative PODi. "Die neuen Funktionen bieten eine enorme Produktivitätssteigerung, beeindruckende Verbesserungen in puncto Bedienerfreundlichkeit und eine weitaus bessere Integration, wodurch Akzidenz- und Digitaldruckereien ihre Kosten verringern und ihren Service optimieren können."

Erstklassiges Rating von VIGC für PDF/X-4-Konformität

In einschlägigen Nachrichten wird EFI auch weiterhin als Innovationsmotor branchenweit anerkannt. Fiery FS100 Pro hat den VIGC PDF RIP Audit mit der Bestnote "Perfect" bestanden und als bislang erstes und einziges digitales Frontend-System diese 100%ige Konformitätszertifizierung erhalten. Im Rahmen der VIGC PDF RIP-Prüfung wird die Erfüllung der PDF/X-4-Funktionen getestet, wobei nur den Systemen die Zertifizierung "Perfect" zuerkannt wird, die alle Funktionen erwartungsgemäß erfüllen können. Druckdienstleister, bei denen ein digitales Frontend-System Fiery FS100 Pro im Einsatz ist, können absolut sicher sein, dass sich die Vorgaben des grafischen Designers, der mit Tools wie der Adobe Creative Suite arbeitet, gleich beim ersten Mal korrekt im Druckjob widerspiegeln, wodurch kostspielige Nachdrucke, Lieferverzögerungen und unzufriedene Käufer von Druckerzeugnissen vermieden werden.

"FS100 Pro wird den Anforderungen von Druckdienstleistern zur schnellen, effizienten und kostengünstigen Erzielung erstklassiger Bildqualität gerecht, ermöglicht die schnellere Abwicklung komplexer Aufträge und gewährleistet Wettbewerbsvorteile in einem anspruchsvollen Marktumfeld", sagte Toby Weiss, Senior Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Fiery von EFI. "Besucher an unserem Messestand auf der GRAPH EXPO werden von der Geschwindigkeit, Farbqualität, Bedienerfreundlichkeit und Integration des Fiery FS100 Pro begeistert sein."

Kurzüberblick über das FS100 Pro-System

- Fiery HyperRIP: Von zentraler Bedeutung für die Produktivitätssteigerung des Fiery FS100 Pro ist HyperRIP, eine einzigartige Technologie, die einzelne Dateien mit hoher Geschwindigkeit aufteilt, damit sie sich mit mehreren Interpretern gleichzeitig verarbeiten lassen. Dadurch ist das Drucksystem um fast 40 Prozent schneller als die jetzigen Systeme.
- Fiery JobMaster: Diese neue Einrichtungs- und Vorbereitungslösung zur effizienten Montage komplexer Dokumente lässt sich problemlos in den vorhandenen Fiery-Workflow integrieren. Fiery JobMaster ermöglicht die visuelle Einfügung von Griffregistern, die bedienerfreundliche Bearbeitung und Nummerierung von Seiten, die Ausstellung von Tickets auf Seitenebene, die Unterteilung in Kapitel, die Änderung und den Import von gescannten Seiten in Aufträge und bietet Funktionen für die Bearbeitung und Korrektur in letzter Minute.
- JobFlow: Diese innovative, browserbasierte Workflow-Lösung ermöglicht die intuitive und einfache Automatisierung von Dateiverarbeitungsroutinen beim Druck. Dazu zählt u. a. die Fähigkeit, Dokumente unmittelbar vor der Druckausgabe umzuwandeln, zu bearbeiten, auszuschießen, einen Preflight für Dokumente durchzuführen und die Bildqualität von Dokumenten zu verbessern, was durch die Automatisierung von Routinearbeiten und die Vermeidung von Druckfehlern zu Zeit- und Kosteneinsparungen beiträgt.
- Fiery Command WorkStation® 5.4: Die neueste Version dieser bewährten Anwendung von EFI lässt sich in die Fiery Color Profiler Suite integrieren und bietet Inline-Funktionen für die Bearbeitung von Kopien, Auftragsnamen und Workflow-Daten. Jetzt verfügt diese erstklassige, interaktive, in den RIP integrierte Technologie für die Bildoptimierung über Tools zur Verbesserung von Gesichtshauttönen und besseren Erkennung/Korrektur des Rote-Augen-Effekts.
- Fiery Ticker: Fiery Ticker bietet "auf einen Blick" eine genaue Übersicht über den aktuellen Fiery-Auftragsstatus und zeigt dem Operator auf einem großen Display wichtige Informationen an, wie beispielsweise die Verarbeitungs- und Druckgeschwindigkeit des aktuellen Auftrags, die Anzahl der noch verbleibenden Seiten des aktuellen Auftrags, Fehlermeldungen sowie Angaben zum Papierfach.
- Branchenführende JDF-Integration: Dank der Integration der neuesten JDF-Standards in FS100 Pro können über 20.000 Druckdienstleister, bei denen EFI MIS-Systeme und Web-to-Print-Systeme im Einsatz sind, ihre Produkte von EFI und Drittanbietern nahtlos in die digitalen Fiery Frontend-Systeme integrieren. Dadurch ist die Fiery-Technologie das Nonplusultra für Akzidenzdruckereien. Zusammen mit Fiery System 9R2 und 10 hat Fiery FS100 Pro als erstes Produkt die ICS-Zertifizierung (Integrated Digital Printing Interoperability Conformance Specifications) für die Einhaltung der JDF 1.3-Spezifikationen durch CIP4 erhalten.

Die ersten Digitaldrucksysteme mit Fiery FS100 Pro werden im ersten Quartal 2013 erhältlich sein. Fiery Command WorkStation 5.4 kann ab Mitte Oktober von der Website von EFI heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.efi.com

Kontakt

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Marc Verbiest
EFI Europe
Public Relations Manager
Social Media