STRATO: "Erster führender Hoster mit Windows Server 2012"

Root-Server mit neuen Intel-Prozessoren
(PresseBox) (Berlin, ) "Unter den führenden Hostern in Deutschland sind wir der erste Anbieter, der seinen Kunden Windows Server 2012 anbietet", sagt Dr. Christian Böing, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG anlässlich der Einführung des neuen Betriebssystems. Damit bekräftigt Böing die STRATO Erfolgsformel Profi-Qualität zum Top-Preis: "Profi-Qualität bedeutet für uns, bei den relevanten Software-Updates der Erste zu sein", sagt Böing.

STRATO Server bieten ab sofort die neue Windows Server 2012 Standard Edition zur Installation an. Sie ist jetzt bei allen virtuellen und dedizierten STRATO Servern inklusive. Eine Ausnahme stellt der kleinste Root Server Windows Level 1 dar: Neukunden dieses Servers können das neue Windows Betriebssystem für 9,90 Euro pro Monat* dazu bestellen. Das Betriebssystem Windows Server 2008 bleibt weiterhin bei allen Servern vorinstalliert. Administratoren können so selbst entscheiden, wann sie den Systemwechsel vollziehen. Mehr Informationen zu Windows Servern bei STRATO gibt es unter www.strato-pro.de/windows.

Die Windows Server 2012 Standard Edition bietet Administratoren zahlreiche Vorteile, unter anderem die optimierte Powershell 3.0. Sie verfügt über einen deutlich größeren Funktions- und Befehlsumfang und ermöglicht es Administratoren ihren Server noch effizienter zu verwalten. Mehr als 2000 Befehle können Administratoren mit der neuen Powershell nutzen. Module müssen nicht mehr geladen werden - das erledigt die neue Powershell automatisch. Prozesse lassen sich mit Windows Server 2012 nun nicht nur starten und stoppen, sondern auch pausieren und fortsetzen. Darüber hinaus werden beim Start des Servers alle Prozesse nach Relevanz hochgefahren. Das spart Administratoren viel Zeit: das Betriebssystem läuft schneller und der Server steht nach dem Start noch zügiger bereit.

Umfassende Neuerungen gibt es auch bei der Verwaltung und Sicherung von SSL-Zertifikaten: Durch Server Name Indication (SNI) können jetzt mehrere SSL-Websites auf einer IP-Adresse gehostet werden. Webentwickler und Agenturen ist es damit möglich, noch mehr professionelle Webauftritte mit SSL-Zertifikaten auf einem Server zu betreiben und Speicherplatz zu sparen.

Virtuelle Windows Server von STRATO gibt es bereits ab 8,90 Euro pro Monat*. Der kleinste dedizierte Windows Server ist schon ab 39,00 Euro monatlich* bestellbar. In den höheren Leistungsklassen mit Vier- und Sechskern-CPU bietet STRATO ab sofort zwei neue dedizierte Server an: Die neuen Root Server Level 5 und 6 sind mit neuen leistungsstarken und stromsparenden Intel Ivy- und Intel Sandy-Bridge Prozessoren ausgestattet. Zur Einführung gibt es die neuen Root Server mit Windows Server 2012 Standard Edition ab 89 Euro monatlich*. Preise und Produkttabellen gibt es unter www.strato-pro.de/windows.

* Preise inkl. MwSt.

Kontakt

STRATO AG
Pascalstraße 10
D-10587 Berlin
Christina Witt
Presse
Social Media