Starke Leistung: Höchste Energieeffizienz in neuer CSV Baureihe

BITZER auf der Chillventa, 09.-11.10.2012, Halle 4, Stand 310 und 408
Höchste Energieeffizienz in neuer CSV Baureihe (PresseBox) (Sindelfingen/Nürnberg, ) .
- Kompakt-Schraubenverdichter mit integriertem Frequenzumrichter überzeugt durch besonders großen Regelbereich und hohe Leistungsdichte
- Mit einem besonders hohen ESEER-Wert (luftgekühlt) setzt die CSV Serie neue Maßstäbe
- Multitalent für Gebäudeklimatisierung, Wärmepumpen und Prozesskühlung

Eine variable Drehzahl mit integriertem Frequenzumrichter ist der Schlüssel zu höchster Energieeffizienz in der neuen CSV Serie von BITZER. Mit einem ESEER-Wert (European Seasonal Energy Efficiency Ratio) über 5 setzen die neuen intelligenten Kompakt-Schraubenverdichter neue Maßstäbe bei luftgekühlten Flüssigkeits-Kühlsätzen mit Trockenexpansion.

In der CSV Baureihe ist der Frequenzumrichter im Verdichter integriert, werkseitig sorgfältig abgestimmt und für höchste Wirkungsgrade parametriert. Die kompakte Einheit braucht wenig Platz und erfüllt die Anforderungen der EMV-Richtlinien für Industrie und optional für Wohngebiete. Dank der kältemittelgekühlten Elektronik sind höchste Betriebssicherheit und ein wartungsarmer Betrieb gewährleistet. So werden die Lebenszykluskosten entscheidend gesenkt.

Minimale Netzbelastung

Mit der Softstart-Funktion des integrierten Frequenzumrichters ist der Anlaufstrom sehr gering. Beim Start erfolgt ein kontinuierlicher Anstieg des Betriebsstroms ohne die sonst übliche Stromspitze.

Vielseitig einsetzbar

Die Modelle der CSV Baureihe sind hocheffiziente Spezialisten, die in Flüssigkeits-Kühlsätzen für die Gebäudeklimatisierung, in Wärmepumpen und der Industrie- bzw. Prozesskühlung zum Einsatz kommen. Zum Multitalent werden die CSV Verdichter durch den großen Drehzahlregelbereich und den integrierten Vi-Schieber. Die Kompakt-Schraubenverdichter der CSV Baureihe kommunizieren mit der übergeordneten Steuerung via Modbus.

Immer kontrolliert

Alle Modelle der CSV Serie kennen ihre Einsatzgrenzen. Wenn vorgegebene Parameter überschritten werden, erfolgt zunächst eine Warnmeldung an den übergeordneten Anlagenregler, um eine Korrektur zu ermöglichen. Erst bei bleibender oder stärkerer Überschreitung wird abgeschaltet. So erzielt der Betreiber höchste Verfügbarkeit bei minimalem Risiko. Die CSV Baureihe kann selbstverständlich mit herkömmlichen CSH und CSW Kompakt-Schraubenverdichtern von BITZER in einem System kombiniert werden. Dadurch wird die Flexibilität hinsichtlich Voll- und Teillastverhalten sowohl in der Anlagenplanung als auch im laufenden Betrieb nochmals erhöht.

Kontakt

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
D-71065 Sindelfingen
Patrick Koops
BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media