Miniatursensor vom Feinsten

Induktiver SuperShorty M12
Applikationsbeispiel (PresseBox) (Neuhausen, ) Balluff hat ab sofort den wohl kürzesten, induktiven M12 Sensor der Welt im Programm. In sein Gehäuse ist die komplette Elektronik integriert, ein externer Verstärker ist überflüsig.

Den Supershorty in der Schutzart IP 67 gibt es in zwei Ausführungen: Die 12 mm lange Version ist bündig einbaubar und bietet einen Schaltabstand von 4 mm. Die 17 mm lange Ausführung wird nicht bündig integriert und hat einen Schaltabstand von 6 mm. Kabelvarianten mit M12 Stecker sind ebenfalls verfügbar.

Dank dieser extrem kurzen Bauform kann der komplette Sensor auch in platzkritische Anwendungen integriert werden, etwa auch in so kompakten Baugruppen wie Lineareinheiten, Ventile und Aktoren.

Darüber hinaus prädestiniert ihn sein extrem geringes Gewicht für den Einsatz in hochdynamischen Applikationen mit hohen Beschleunigungen, beispielsweise in „Pick-and-Place“-Anwendungen. Der Sensor basiert auf Dreidraht-Technologie und bietet je nach Variante eine Schaltfrequenz von bis zu 3 kHz.

Kontakt

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
D-73765 Neuhausen
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner

Bilder

Social Media