Neue webMethods-Version der Software AG bindet Big Data in Geschäftsprozesse und Cloud Computing ein

webMethods 9.0 bündelt Cloud-, Social-Collaboration-, Mobile- und Big-Data-Technologien und markiert damit einen wichtigen Meilenstein in der Cloud- und Big-Data-Strategie der Software AG
(PresseBox) (Orlando, Florida und Darmstadt, ) - Cloud: Mit dem neuen Produkt webMethods CloudStreams erweitert die Software AG ihre unabhängige und herstellerneutrale Integrationsschicht auf Cloud-basierte Anwendungen wie Salesforce.com und ermöglicht dadurch die Anbindung unterschiedlichster Systemumgebungen an jede beliebige Cloud-Umgebung (Any-to-Any-Integration)

- Mobile: Mit der neuen webMethods Mobile Suite ermöglicht die Software AG ihren Kunden, das Potenzial des mobilen Zugriffs auf Geschäftsanwendungen in vollem Umfang und unter Verwendung der höchsten Sicherheitsstandards zu nutzen

- Social Collaboration: Das neue Produkt webMethods Pulse bietet Benutzern eine sofortige Benachrichtigung bei wichtigen Geschäftsereignissen, auch an mobile Endgeräte. Mit dieser umfassenden Kollaborations- und Crowdsourcing-Funktionalität unterstützt webMethods Pulse die Prozessoptimierung

- Big Data: webMethods ist nun eng mit Terracotta integriert, einem führenden In-Memory-Produkt, das einzigartige Skalierbarkeit bietet und innerhalb von Mikrosekunden den Zugriff auf riesige Datenmengen in Terabyte-Größe ermöglicht

Auf der ProcessWorld, der internationalen Kundenveranstaltung der Software AG, die heute in Orlando, USA beginnt, stellt das Unternehmen eine signifikante Weiterentwicklung seiner webMethods-Produktsuite vor. Durch die Erweiterung der unabhängigen Integrationsschicht von webMethods liegt der Fokus der neuen Version 9.0 auf der Zusammenführung des Managements großer Datenmengen - Big Data - aus jeder beliebigen Datenquelle mit automatisierten Geschäftsprozessen und Anwendungen. Diese werden in verschiedenen Umgebungen - in der Cloud, auf mobilen Endgeräten oder unternehmensintern - bereitgestellt. Die Verknüpfung von In-Memory-, Cloud-, Mobile- und Social-Collaboration-Technologien ermöglicht Unternehmen den Zugriff auf riesige Datenmengen innerhalb von Mikrosekunden und verteilt die Informationen an jedes beliebige Endgerät. Damit können Unternehmen auf neue Geschäftspotenziale schnell und zielführend reagieren.

"Das effiziente Management von Big Data eröffnet Unternehmen ein bislang einzigartiges Geschäftspotenzial, das sie ausschöpfen können, wenn sie schnell genug reagieren", erklärte Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG. "Mit webMethods 9.0 hat die Software AG einen wichtigen Schritt vollzogen, um Unternehmen darin zu unterstützen, echte Wettbewerbsvorteile zu generieren und dieses Potenzial in vollem Umfang auszuschöpfen."

Adressierung von Big Data mit In-Memory-Technologie

webMethods 9.0 ist nun eng mit Terracotta integriert, einer führenden In-Memory-Technologie für die Verarbeitung riesiger Datenmengen im Unternehmen. Terracotta wird von über zwei Millionen Entwicklern genutzt; insgesamt gibt es über eine Million Installationen dieses In-Memory-Produkts. webMethods-Kunden profitieren von der einzigartigen Skalierbarkeit der Technologie. Durch das lokale oder verteilte Daten-Caching bietet webMethods 9.0 nun eine noch höhere Verarbeitungsleistung und Fehlertoleranz. Darüber hinaus ist webMethods 9.0 in der Lage, sehr große XML-Dokumente direkt im Arbeitsspeicher (In-Memory) zu verarbeiten, wodurch die Performanz erhöht und die Komplexität der Programmierung verringert wird.

"Der Markt verlangt den Zugriff auf Daten in Echtzeit, wie In-Memory-Lösungen ihn bieten. Angesichts der unglaublichen Zunahme der Geschäftsdaten stehen Unternehmen in allen Ländern und Branchen vor der Herausforderung, ihre Dateninfrastruktur entsprechend nach oben zu skalieren, um diesem neuen Druck zu begegnen", erklärte Nathaniel Rowe, Research Analyst der Aberdeen Group. "Untersuchungen von Aberdeen zu Big Data haben gezeigt, dass Unternehmen mit In-Memory-Verarbeitung nicht nur in der Lage waren, riesige Mengen an Daten in kürzerer Zeit zu analysieren als ihre Wettbewerber - sie waren buchstäblich um Größenordnungen schneller."

Einbindung von Cloud-Anwendungen in jede beliebige IT-Infrastruktur

webMethods CloudStreams ist ein neues Produkt, das es Unternehmen ermöglicht, SaaS-Anwendungen wie Salesforce.com einfach und effizient an ihre unternehmenseigenen Anwendungen oder an andere SaaS-Applikationen anzubinden und diese Integration durchgängig zu steuern. Mit webMethods Command Central, ebenfalls ein neues Produkt, können die Unternehmen nun Funktionalität bereitstellen und verwalten, um die verschiedenen Betriebsmodelle in hybriden Cloud-Umgebungen effizient zu gestalten. Mit diesen neuen Produkten setzt die Software AG ihre Cloud-Strategie um und stellt ihre Rolle als führender Anbieter innovativer Lösungen unter Beweis, die ein Zusammenspiel von Anwendungen in der unternehmenseigenen Infrastruktur mit Anwendungen in der Cloud ermöglichen.

"Durch unsere Zusammenarbeit mit webMethods und der Software AG verfügen wir über die richtigen Werkzeuge und notwendigen Kenntnisse, um unsere Geschäftsprozesse zu transformieren. Damit erreichen wir nicht nur eine höhere Produktivität und Effizienz, sondern steigern auch unser Innovationspotenzial", sagte Jag Ramaswamy, Senior Manager, Global Enterprise Integration bei Coca-Cola Refreshments.

Unternehmenskritische mobile Anwendungen

Die neue webMethods Mobile Suite bietet ein hohes Maß an Sicherheit für interaktive mobile Anwendungen. Unternehmen können mobile Anwendungen schnell erstellen und verteilen und dabei nur autorisierte Benutzer und Geräte in ihrem Netzwerk zulassen. Auf diese Weise vermeiden sie gefährliche Sicherheitsbedrohungen. Mitarbeiter, Kunden und Partner haben damit die Möglichkeit, in einer sicheren verteilten Umgebung auf die IT-Systeme des Unternehmens zuzugreifen - überall.

Social Collaboration - Schnelle Reaktion auf Geschäftserfordernisse

Im Zuge der Notwendigkeit, schneller auf neue Geschäftssituationen reagieren zu müssen, nimmt die Zusammenarbeit über soziale Netzwerke - Social Collaboration - immer weiter zu. Soziale Netzwerke haben die Art und Weise, wie Menschen miteinander in Verbindung treten, miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten, tiefgreifend verändert. Mit webMethods Pulse können nun auch Unternehmen die Potenziale von sozialen Netzwerken nutzen, denn das neue Produkt stellt allen relevanten Akteuren Informationen und Ereignisströme in Echtzeit bereit und ermöglicht so kollaborative Aktionen. Und zwar umgehend, unabhängig vom Standort oder dem jeweils genutzten Endgerät der Beteiligten.

"Avnet hat die richtige Integrationslösung und den richtigen Partner gefunden. Die Software AG beweist ihre visionäre Stärke in der Innovation, in der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Produkte und in der Schnelligkeit, wenn es darum geht, die unternehmenskritischen Geschäftsprozesse von Avnet zu unterstützen. Die Software AG hat einen Paradigmenwechsel in der Umsetzung unserer IT-Integration herbeigeführt und mit ihrer Integrationslösung dazu beigetragen, dass die IT die Wertschöpfung für das Unternehmen steigern - und schneller vorantreiben - konnte." Ayman Taha, Director - Enterprise Solutions Integration, Avnet.

Weitere wichtige Neuerungen von webMethods 9.0

webMethods Command Central bietet Transparenz und Kontrolle über die gesamte webMethods-Landschaft und ermöglicht den Start/Stopp von Umgebungen wie webMethods Integration Server, webMethods Broker und My webMethods Server. Benutzer von webMethods Command Central können mit einem einzigen Werkzeug Umgebungen konfigurieren. Darüber hinaus stellt webMethods Command Central Sichten der jeweiligen Produktlandschaft zur Verfügung, so dass die Benutzer Konfigurationen und detaillierte Versionsstände der Produkte über die gesamte webMethods-Landschaft vergleichen können.

webMethods Active Transfer vereinfacht den Setup-Prozess und die Verwaltung von Dateiübertragungen mit Geschäftspartnern. Alle Dateiübertragungen werden zentral abgewickelt, wodurch ein schneller, zuverlässiger und skalierbarer Dateiaustausch unabhängig von Größe und Volumen der Dateien ermöglicht wird. Auch bei der Einhaltung ihrer Service Level Agreements (SLAs) für den Dateitransfer profitieren die Unternehmen von webMethods Active Transfer. Darüber hinaus bietet die Lösung erweiterte Sicherheits- und Zugangskontrollmechanismen und unterstützt damit die Sicherheit und den Schutz unternehmenskritischer Daten.

Schneller zum Erfolg

Zusammen unterstützen ARIS 9.0 und webMethods 9.0 Unternehmen dabei, schnell auf technologische Veränderungen reagieren zu können. In beiden neuen Produktversionen kommen aktuelle technologische Entwicklungen zum Einsatz, die Unternehmen noch größere Transparenz über ihre Geschäftsprozesse, Agilität und Performance bieten. Die Basis bildet eine IT-Infrastruktur, die modular, erweiterbar, anpassungsfähig und skalierbar ist, um agile und automatisierte Geschäftsprozesse zu unterstützen. Die Software AG plant, ausgewählten Kunden Ende des vierten Quartals 2012 eine vorzeitige Nutzung von ARIS 9.0 und webMethods 9.0 zu ermöglichen. Die allgemeine Verfügbarkeit von Aris 9.0 und webMethods 9.0 beginnt ab dem ersten Quartal 2013.

Kontakt

Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Barbara Kögler
Senior Vice President Corporate Communications
Bärbel Strothmann
Software AG Corporate Communications
Senior Manager Public Relations
Social Media