E-Mail-Marketing-Projekte jetzt leichter und schneller planen

Neue Kalenderfunktion im AGNITAS E-Marketing Manager
E-Mail-Marketing-Projekte jetzt leichter und schneller planen (PresseBox) (München, ) Der AGNITAS E-Marketing Manager (EMM) bietet Marketing-Profis jetzt eine neue Funktion für die Planung und Terminierung ihrer Mailings. Nutzer des EMM können damit noch schneller und einfacher als bisher ihre Aussendungen planen und auswerten. Teamfähigkeit stellt die neue Funktion ebenfalls unter Beweis, denn berechtigte Mitarbeiter können jetzt auch ihre Kommentare einfügen und so das Gesamtbild des Mailings mit zusätzlichen Aspekten abrunden. Für Kunden des EMM wird diese Funktion kostenlos und automatisch freigeschaltet.

Die jetzt verfügbare Kalenderfunktion im E-Marketing Manager von AGNITAS erleichtert Marketingverantwortlichen die Planung und Durchführung von Mailings und zeigt ihnen auf einen Blick den Status der geplanten Aktionen. Mit der integrierten Kommentarfunktion können im Kalender auch Aufgaben und Hinweise hinterlegt, terminiert und bestimmten Mitarbeitern zugewiesen werden. Dadurch bietet die neue Kalenderfunktion den Usern mehr Bedienungskomfort, eine kompakte Übersicht und bessere Planungsmöglichkeiten.

Zur schnelleren Orientierung stellt die neue Kalenderfunktion verschiedene Ansichten zur Verfügung. Zwischen der Monatsansicht und der Darstellung von Kalenderwochen kann mit einem Klick gewechselt werden. Über ein Drop-Down-Menü oder die Blätterfunktion ist ein schneller Wechsel zum gesuchten Zeitraum möglich.

Dadurch bietet der Kalender eine strukturierte Übersicht über vergangene und geplante E-Mailings, Kommentare und Aufgaben.

Kommentare können alle dazu berechtigten User hinterlassen und dabei wahlweise auch die Erinnerungsfunktion aktivieren. Der jeweils gewählte Mitarbeiter erhält dann zeitnah eine E-Mail, durch die er auf den eingetragenen Job hingewiesen wird.

Statistische Detailinformationen auf einen Klick

Fährt der Nutzer mit der Maus über ein Mailing, werden neben einem Miniaturbild und dem Betreff auch die wichtigsten Ergebnisse angezeigt. Dies sind zum Beispiel Informationen über den Status, die Anzahl der Empfänger, Öffner und Anzahl der klickenden Empfänger. Weitere Details erhält der Nutzer dadurch, dass er im Kalender auf das Mailing klickt. Dann öffnet sich sofort der zugehörige Statistikbereich mit allen statistischen Daten des Mailings.

Bei geplanten und bereits terminierten Aussendungen wird unter anderem auch der eingestellte Versandzeitpunkt angezeigt. AGNITAS wird diese Funktion dahingehend weiter ausbauen, dass neue Projekte künftig auch direkt im Kalendermodul angelegt werden können.

Über eine Farblegende zeigt die die Software den Status des Mailings an: So erkennt man auf einen Blick, ob ein Mailing bereits versendet wurde oder ob ein Mailing sich in der Vorbereitungsphase befindet.

Kontakt

AGNITAS AG
Werner-Eckert-Straße 6
D-81829 München
Ulrike Leipnitz
Leitung Marketing & PR

Bilder

Social Media