Aperto Berlin gewinnt mit RWTH-Website bei W³ Awards, WebAwards und Annual Multimedia Award 2013

Aperto Berlin erhält dreimal Silber und den Education sowie den Science Standard of Excellence für den Internetauftritt der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen, www.rwth-aachen.de.
(PresseBox) (Berlin, ) Der Website-Relaunch der RWTH Aachen räumt bei gleich drei Wettbewerben ab: Der Internetauftritt gewinnt bei den W³ Awards Doppelsilber in den Kategorien General Website – School/University sowie Science, und er bekommt Silber beim Annual Multimedia Award 2013 in der Kategorie Website/Portal. Zudem erhält Aperto Berlin für hervorragende Webentwicklung bei den WebAwards die Auszeichnungen Education Standard of Excellence und Science Standard of Excellence.

Basis des neuen, barrierefreien Auftritts der RWTH Aachen bildete eine intensive Analysephase mit Nutzerbefragungen, Online-Umfragen und Fokusgruppeninterviews. Aperto Berlin bezog bei der Entwicklung der neuen Inhalts- und Navigationsstruktur Vertreterinnen und Vertreter aller Bezugsgruppen ein; dazu zählen: Senat, Dezernate, die neun Fakultäten, Institute, IT, Redaktion, Studienberatung, International Office, AStA, Exzellenzinitiative und Technologietransfer. Die Nutzerfreundlichkeit des neuen Konzepts und Designs optimierten die Digitalexperten in Usability-Tests mit den vier Hauptzielgruppen. Nun haben Studieninteressierte, Studierende sowie Partner aus Wirtschaft und Forschung schnell und intuitiv Zugang zu den für sie relevanten Informationen. Auf www.rwth-aachen.de haben die ehemals heterogenen Auftritte der neun Hochschulfakultäten ein einheitliches Design, das verstärkt mit Bildern arbeitet. Die Exzellenzuniversität RWTH Aachen zählt mit etwa 38.000 Studierenden in 260 Instituten zu den größten Hochschulen in Europa.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen. Sie bestärken uns in unserer Arbeit, und wir sind stolz, unsere Expertise im Hochschulmarketing mit diesem Projekt weiter ausbauen zu können“, sagt Martin Reiher, Teamleiter Hochschulen bei Aperto Berlin.

Neben der Kampagne für die Hochschulinitiative Neue Bundesländer („Studieren in Fernost“) betreut Aperto als Spezialist für Hochschulmarketing aktuell auch den Verbund Norddeutscher Universitäten, die Universität Kassel, die Universität Potsdam und die Technische Universität Hamburg-Harburg. Mehr Informationen unter: www.aperto.de/science

Kontakt

Aperto - An IBM Company
Chausseestraße 5
D-10115 Berlin
Marcus Bond
BOND PR-Agenten
Social Media