Wissensvermittlung mit Spaßfaktor

Zu Gast bei einem Berker-Seminar
Der Praxisanteil bei allen Berker-Schulungen ist enorm hoch, denn durch praktische Übungen behalten die Teilnehmer Inhalte besser (PresseBox) (Schalksmühle, ) Eine gelungene technische Schulung beruht auf verschiedenen Faktoren. Wichtig für den Lernerfolg ist neben der technischen Ausstattung des Schulungszentrums sowie dem Wissen und pädagogischen Geschick der Referenten die Atmosphäre eines Seminars. Vom 16. bis 17. August 2012 fand im Berker Schulungszentrum Ottfingen das Seminar „KNX B.IOS“ statt.

Um 10.00 Uhr versammeln sich zehn aus dem Raum Koblenz angereiste Teilnehmer im Schulungsraum. Durch methodische Kniffe gelingt es der Berker-Seminarleitung schnell, das Eis zu brechen. In der Vorstellungsrunde stellt sich heraus: Hier sind Fachhandwerker im Alter zwischen 20 und 50 versammelt, die sich zum Teil schon recht gut in der KNX-Welt auskennen, aber mit der intelligenten Steuer- und Meldeeinheit B.IOS (Berker Intelligent Operation System) meist noch wenig Erfahrung haben.
Seit vielen Jahren führt Berker technische Schulungen durch. Zum 1. April 2012 wurde die Syntegration von Hager und Berker, das seit 2010 zur Hager Group gehört, in diesem Bereich erfolgreich abgeschlossen. Viele Seminarabläufe und die Anmeldeverfahren wurden harmonisiert. Schulungen finden heute in Blieskastel, Heltersberg, Schalksmühle bzw. Ottfingen und auf Wunsch auch bei den Kunden vor Ort statt.

Inhalte mit Spaß vermitteln

Nach der in lockerer Form abwechselnd von zwei Referenten präsentierten B.IOS-Systemvorstellung beginnt der Praxisteil. Die Teilnehmer sitzen in Zweierteams vor ihren Techniktürmen und erfahren Neues über Konfigurationstools, die Erstinbetriebnahme und Netzwerkeinstellungen sowie weitere Details. Aber nie bleibt es bei theoretischen Ausführungen, denn der Lernstoff wird gleich eigenhändig in die Praxis umgesetzt. Immer stehen zwei Referenten bereit, die Hilfestellungen geben und die Teilnehmer geschickt zur Lösung von Aufgaben führen.
Berker verfügt am Standort Ottfingen über einen sehr gut ausgestatteten KNX-Schulungsraum, in dem das Unternehmen zurzeit sieben verschiedene Seminare anbietet – darunter auch einen KNX-zertifizierten Kombikurs, der von Elektrofachhandwerkern und Großhandelsmitarbeitern angenommen wird. „Das Berker-Schulungsteam wird zukünftig aus fünf Personen bestehen. Dazu gehören vier Referenten und eine Assistentin“, erläutert Jörg Strauß, Referent und Leiter des Berker-Schulungsteams, das zum insgesamt 18-köpfigen Hager Trainings- und InformationsCenter (TIC) unter der Leitung von Yves Peters gehört.

Hoher Praxisanteil

„Das Schöne bei Berker: Die Dozenten gehen auf die Teilnehmer ein, und die auftretenden Probleme werden direkt behandelt“, merkt Seminarteilnehmer Andreas Cilano, ElektroCilanoEsposto in Andernach, an. Nach der Beschäftigung mit den Bereichen Konfigurations- und Clientsoftware und der Erstellung einer Visualisierung endet der offizielle Teil des ersten Seminartages.
Jörg Strauß kennt das Schulungsgeschäft seit Langem. Er unterstreicht, dass es in den letzten Jahren deutliche Veränderungen gab, die ihren Niederschlag in der Berker-Seminarplanung fanden: „Der früher übliche Frontalunterricht gehört der Vergangenheit an. Die Teilnehmer werden aktiv in das Seminargeschehen eingebunden. Ihre Praxisfragen werden in das Seminar integriert.“
Der zweite Seminartag startet mit einer Werksbesichtigung. „Ich war bereits bei vielen Schulungen rund um die E-Technik. Aber hier stimmt die Atmosphäre, und der Stoff wird gut rübergebracht. Die Werksbesichtigung war wirklich interessant“, fasst Dirk Schwarz, Elektro Schwarz in Niederzissen, seine Eindrücke zusammen.
Den Referenten geht es um nachhaltigen Lernerfolg und die Praxisanwendungen. „Wir wollen gemeinsam mit dem Kunden lernen und aktiv Erfahrungen austauschen. Die Teilnehmer lernen voneinander und wir lernen von ihnen“, unterstreicht Berker-Referent Sven Lübeck.

Wissen eigenständig erarbeiten

Nach dem Rundgang durch die Produktionsstätte werden die Teilnehmer wieder selbst aktiv. Netzwerkkameras sowie der Homestatus rücken in den Mittelpunkt, und der Fernzugriff mit iPhone- und iPad-App werden geübt. In der anschließenden Abschlussrunde fasst Andreas Fuhrmann, Andreas Fuhrmann Elektrotechnik in Kehrig, die Meinung mehrerer Teilnehmer zusammen: „Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Ich hatte im Vorfeld Sorge, weil ich doch wenige Vorerfahrungen hatte, aber das machte nichts. Ich nehme mit nach Hause, dass Berker ein moderner ,Familienbetrieb‘ ist, und werde Berker-Produkte weiter verbauen.“
Wissenschaftler sind sich einig, dass der Mensch am ehesten das behält, was er selbst macht. „Für uns steht daher die Praxis im Mittelpunkt. Das gilt sowohl bei Veranstaltungen für Elektroplaner, Mitarbeiter aus dem Elektrofachgroßhandel und ganz besonders für Elektroinstallateure, die die Mehrheit unserer Teilnehmer stellen“, so Berker-Referent Dirk Fritscher.
Nach der Vergabe der Teilnahmeurkunden freut sich Jörg Strauß über ein gelungenes Seminar: „Es zeigt sich immer wieder, wie wichtig den Teilnehmern der hohe Praxisanteil ist. Das werden wir beim weiteren Ausbau unseres Schulungsangebots beachten. Bei uns soll der Kunde das Gefühl haben, dass auch ganz spezielle Fragen beantwortet und die Lösungen unter kompetenter Anleitung in der Praxis gefunden werden. Ich empfehle allen Interessenten einen Blick in unsere Seminarbroschüre, direkt auf die Berker-Website oder unter dem Link www.berker.de/seminare. Wir freuen uns über Anregungen zu Themen, die über unser derzeitiges Seminarangebot hinausgehen.“

Berker bietet folgende Schulungen an:
  • Seminar „Einführung in die KNX-Systemwelt“: Projektierung und Inbetriebnahme von KNX-Basis-Produkten
  • Seminar „Beleuchtung und Beschattung effizient mit KNX steuern“: Projektierung und Inbetriebnahme von KNX-Produkten zur Beleuchtungs-/Beschattungssteuerung
  • Seminar „Energieeffiziente Gebäudesteuerung und Regelung im KNX“: Projektierung und Inbetriebnahme von KNX-Produkten zur bedarfsgerechten Gebäudesteuerung
  • Seminar „KNX IP-Control“
  • Seminar „KNX B.IOS“
  • Seminar „KNX-Alarmzentrale“
  • Seminar „Kombikurs mit KNX-Zertifizierung“
Das Seminarprogramm für 2013 ist ab November auf der Berker-Website www.berker.de zu finden. Dort kann die Anmeldung auch online erfolgen.

Kontakt

Berker - eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Zum Gunterstal
D-66440 Blieskastel
Olaf Eybe
Eybe + Eybe - Text + Foto
Social Media