Nettropolis AG gewinnt Ausschreibung der VAG Nürnberg

Projekt „Multimediales Information- und Servicesystem MISS“
(PresseBox) (Bruchsal, ) Die Fahrgäste benutzen verschiedene Informationsplattformen, um sich per Smartphone oder zu Hause im Internet über aktuelle Verkehrslage zu informieren. Mit der Beschaffung eines zentralen Multimedialen Informationssystems, kurz „MISS“, hat die VAG Nürnberg einen wichtigen Meilenstein gelegt, um schnellere Reaktionszeiten bei Störungen zu erzielen. Zielsetzung eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens war es, die wirtschaftlichste und effektivste Lösung für die Verbesserung der Qualität und Verfügbarkeit von Fahrgastinformationen zu finden.

„Verkehrsunternehmen stehen heute eine Vielzahl von eigenen Systemen oder öffentlichen Kanälen zur Verfügung, um geplante und ungeplante Betriebsabweichungen (Störungen) zu kommunizieren. Die VAG verfügt über insgesamt 11 Kanäle, die zum Teil im Aufbau sind. Jedes System besitzt eigene Eingabeoberflächen, Darstellungsarten usw. Um die Fahrgastinformation bei Störungen schnell sicherstellen zu können, ist es daher notwendig, ein System zu schaffen, das zentral alle Kommunikationswege bedient und überwacht", erläutert Tobias Schneider, Projektleiter „MISS“ bei der VAG Nürnberg. Die Verteilung der Meldungen soll dabei gesteuert und der Bediener bei der Auswahl der richtigen Ausgabekanäle kontextsensitiv unterstützt werden. Ebenso ist es erforderlich, dass Textmeldungen in unterschiedlichen Textlängen und Formatierungen nach vorgedachten Mustern automatisiert erstellt werden können.

Die Entscheidung der VAG fiel für Nettro®CMS der Bruchsaler Nettropolis AG. Mit dem System können Informationen z. B. zu Verspätungen oder Störungen erstellt und bearbeitet, Vorlagen regelbasiert mit Textbausteinen hinterlegt sowie Ansagetexte (Text-To-Speech) und ggf. Werbebanner veröffentlicht werden. Das Modul erzeugt situative sowie abschnitts- und zeitbezogene Fahrgastinformationen. Informationen werden je nach Empfänger und Abhängigkeit des Ausgabeformates- bzw. Mediums gefiltert ausgegeben. Definierbare Regularien für Textbildung und Verteilung gewährleisten automatisierte und effiziente Ein- und Ausgabe der Inhalte über angebundene Medienkanäle. So können z. B. die notwendigen Daten zur Erfassung einer Fahrgastmeldung aus Fremdquellsystemen automatisiert übernommen und im CMS schnell bearbeitet und weitergeleitet werden. Integrierte, kontextbezogene Vorlagen unterstützen den Anwender bei der Erfassung von Nachrichtentexten und der Wahl der Ausgabekanäle.

Ziel ist es, bei Störungen innerhalb von nur 3 Minuten eine erste Meldung an den Haltestellen oder in ausgewählten Medien darzustellen. Eine Meldung mit Details wie bspw. Art des Ersatzverkehrs, Hinweisen für den Fahrgast, welche alternativen Linien benutzt werden können usw. soll innerhalb von 10 Minuten verteilt werden können.

Die VAG Nürnberg setzt bereits seit 2007 Module der Nettro-Produktfamilie ein, wie beispielsweise das Berichtswesen oder das Störmanagement. „Zahlreiche Grunddaten liegen dort bereits vor und können genutzt werden. Auch hat Nettropolis Erfahrung mit der Realisierung von Echtzeit-Schnittstellen nach VDV 453 und 454, die für das Projekt wichtig sind. Da ein vergleichbares System bisher am Markt nicht existiert, konnte nicht auf Standardlösungen einzelner Anbieter zurückgegriffen werden. Vielmehr musste ein Realisierungspartner mit entsprechenden Stärken gesucht werden.“, kommentiert Schneider die VAG-Entscheidung.

Demnächst startet die Realisierungsphase des Systems, so dass ab Herbst/Winter 2013 die ersten Systeme bereits teilweise angebunden sind. „Wichtig ist der VAG eine ausgiebige Testphase, um das Reaktionsverhalten aber auch die Bedienbarkeit absichern und optimieren zu können.", so Schneider.

Kontakt

Nettropolis AG
Zeiloch 7
D-76646 Bruchsal
Milica Radic
Nettropolis AG
Social Media