Vorübergehende Unterbrechung der Kabelversorgung in Teilen von Zerbst

Reparaturarbeiten nach Baggerschaden
(PresseBox) (Zerbst, ) Aufgrund von Reparaturarbeiten im Breitbandkabelnetz von Tele Columbus kommt es am Montag, den 22. Oktober, für einige Haushalte in Zerbst zu einer Unterbrechung der Versorgung mit Fernsehen, Internet und Telefon. Betroffen sind rund 250 Wohnungen am Fischmarkt 1-13, Wegeberg 2-10, in der Langen Straße 1-17 sowie in Priegnitz 1-15. Die Reparaturmaßnahmen sind notwendig, nachdem Ende September der Bagger eines Fremdunternehmens eine Glasfaserleitung von Tele Columbus zertrennt hatte. Die Arbeiten zur Verlegung eines neuen Glasfaserkabels beginnen am 22. Oktober gegen 8 Uhr und werden voraussichtlich gegen 16 Uhr abgeschlossen sein. Im Anschluss an die Arbeiten stehen die gewohnten Dienste Fernsehen, Internet und Telefon wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Tele Columbus ist einer der führenden deutschen Kabelnetzbetreiber und versorgt in Zerbst rund 4.500 Haushalte mit analogem, digitalem und hochauflösendem Fernsehen, Telefon-Flatrates und superschnellem Internet bis zu 128 Megabit pro Sekunde. Alle Informationen zum Kabelanschluss von Tele Columbus sind dienstags und donnerstags zwischen 12 und 17 Uhr im Kundenbüro Am Markt 13 in Zerbst erhältlich sowie unter der zentralen Servicenummer 01805 585 100 (14Ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.). Für Störungsmeldungen steht die kostenfreie Rufnummer 08005 223 588 zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.telecolumbus.de.

Kontakt

Tele Columbus Gruppe
Goslarer Ufer 39
D-10589 Berlin
Hannes Lindhuber
Tele Columbus Gruppe
Direktor Unternehmenskommunikation/Pressesprecher
Holger Wild
Cetacea Communications & Public Relations GmbH
Social Media