Kundennachfrage nach digitalen KODAK DIGIMASTER HD Produktionssystemen wächst

Kodak Digimaster EX300 (PresseBox) (Genf, ) Die neue digitale KODAK DIGIMASTER HD Produktionsplattform für den Schwarzweiß-Produktionsdruck hat sich bei Druckereien, Verlagen und Rechenzentren bestens etabliert. Seit ihrer Markteinführung Anfang 2012 wurden diese Hochleistungssysteme auf der ganzen Welt installiert und haben sich seither einen ausgezeichneten Ruf für die effiziente und flexible Produktion von unterschiedlichsten Aufträgen, darunter Bücher, Transaktionsdokumente und Direktmailings, erworben.

Aufgrund der außergewöhnlichen Produktivität und hochwertigen, dem Offsetdruck vergleichbaren Druckqualität der DIGIMASTER Plattform entscheiden sich viele Betriebe, die im hochvolumigen Bereich einfarbig drucken, für die Installation mehrerer Systeme. Das HD300 Modell, das 300 A4-Seiten pro Minute druckt, ist überaus beliebt, wobei die HD Serie noch zwei weitere Optionen bietet: die Modelle HD125 und HD150 mit Geschwindigkeiten von 125 bzw. 150 A4-Seiten pro Minute.

"Viele unserer Kunden, die Anfang des Jahres auf die HD Plattform aufrüsteten, haben bereits ein weiteres System bestellt. Druckdienstleister produzieren auf dem System eine große Bandbreite von Anwendungen und sie können auf dem neuen KODAK DIGIMASTER HD System eine hervorragende Qualität erzielen", sagt Greg Gresock, Kodaks Director of Marketing for Electrophotographic Solutions. "Die HD Plattform wird in idealer Weise den strengen Anforderungen hinsichtlich Positioniergenauigkeit und Beständigkeit des Druckbildes sowie Leistung und Zuverlässigkeit gerecht. Ein langjähriger Anwender des KODAK DIGIMASTER Systems nutzt die HD Plattform sogar zur Herstellung von Rubbellosen. Druckdienstleister betrachten das DIGIMASTER HD System als hervorragendes Instrument zur deutlichen Steigerung der Produktionsmöglichkeiten und -volumen ihrer Betriebe."

Die DIGIMASTER HD Plattform bietet die gleiche Zuverlässigkeit, für die frühere Generationen der DIGIMASTER Drucksysteme bekannt sind. Dazu kommen jedoch innovative Verbesserungen und Weiterentwicklungen, die für eine rationellere Produktion und mehr Leistung sorgen.

Das moderne Konzept des Fixiersystems trägt zur Senkung von Wartungskosten und Steigerung der Produktionsverfügbarkeit bei - vor allem bei der Verwendung vorgedruckter Materialien. Toner mit kleineren Partikeln sowie Verbesserungen bei Bebilderungskomponenten und bei Software befähigen die Systeme der HD Serie zu einer besseren Wiedergabe von Grafiken und Bildern bei einer um 25 Prozent höheren Ausbeute je Tonerflasche. Das optimierte qualitative und drucktechnische Leistungsvermögen der Systeme erlaubt Anwendern, mehr verkaufsfähige Bogen zu drucken und den Bearbeitungsaufwand der Dateien in der Druckvorstufe zu verringern. Dies hilft die betriebliche Effizienz und Rentabilität zu verbessern.

Die DIGIMASTER HD Plattform bietet eine effiziente Papierführung und unterstützt eine breite Palette von Bedruckstoffen sowie einen großen Online-Papiervorrat. Druckdienstleister können ihr System mit optional erhältlichen, modularen Weiterverarbeitungskomponenten zu vielseitigen Lösungen aufrüsten und damit veränderten Anforderungen ihrer Kunden entsprechen sowie ihren Umsatz steigern.

"Das DIGIMASTER HD System hat Kodaks erfolgreiche DIGIMASTER Plattform auf ein neues, höheres Niveau befördert", sagt Greg Gresock. "Durch diese jüngsten Verbesserungen können Kunden ihre Investitionen optimal ausnutzen und sich durch qualitativ höherwertigen Druck von anderen Anbietern am Markt abheben." Die HD Serie gibt ein hervorragendes Beispiel dafür ab, wie Kodak seinen Kunden mit seinen neuesten Digitaldrucklösungen hilft, eine höhere Rentabilität und Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Kontakt

Kodak GmbH
Hedelfinger Str. 60
D-70327 Stuttgart
Martin Umbach
PR KOM
Ursula Voss-Eiden

Bilder

Social Media