Sprechtag-Specials "Kreativwirtschaft" für Gründer und Jungunternehmer

Eine Gemeinschaftsinitiative von L-Bank, Bürgschaftsbank, bwcon und MFG berät Start-ups mit kreativen Geschäftsideen in ganz Baden-Württemberg - der Startschuss fällt am 25. Oktober 2012
(PresseBox) (Stuttgart, ) Um insbesondere Gründern aus der Kreativbranche zu helfen, haben L-Bank, Bürgschaftsbank und Baden-Württemberg: Connected / bwcon sowie die MFG Innovationsagentur im Rahmen des Netzwerks Kreativwirtschaft gemeinsam die Sprechtag-Specials "Kreativwirtschaft" ins Leben gerufen. Bei den Einzel-Beratungsterminen können sich Gründer und Jungunternehmer aus der Kreativwirtschaft zu verschiedenen praktischen Themen informieren - von Finanzierungsquellen über Businessplan-Konzepte bis zu Qualifizierungsangeboten. Die Sprechtage finden von November 2012 bis Juni 2013 einmal im Monat in wechselnden baden-württembergischen Städten statt. Bei der Auftaktveranstaltung am 25. Oktober 2012 in Stuttgart werden Peter Hofelich, der Mittelstandsbeauftragte der Landesregierung, und bwcon: kreativ-Vorstand Volker Lässing die Reihe feierlich eröffnen.

Gründer aus der Kreativwirtschaft haben es nicht leicht. Auf der einen Seite schlägt ihnen und ihren Geschäftsideen oftmals Misstrauen entgegen. Kapitalgeber haben Schwierigkeiten, wirtschaftliches Wachstumspotenzial kreativer Unternehmen einzuschätzen und das Risiko einer Finanzierung richtig zu bewerten. Ein spezifischer und häufig kleinteiliger Kapitalbedarf sowie schwer beurteilbare, oftmals auf immateriellen Gütern beruhende Geschäftsmodelle führen dazu, dass kreative Geschäftsideen von kommerziellen Geldgebern häufig als unsicher oder nicht profitabel eingestuft werden. Auf der anderen Seite wissen die wenigsten kreativen Start-ups viel über relevante Finanzierungsquellen. Dabei fehlen ihnen oft die Kenntnisse, um erfolgreiche, skalierbare Geschäftsmodelle zu entwickeln und diese auch zu präsentieren. Das heißt, für potenzielle Gründer und Start-ups mit kreativen Geschäftsideen ist die Finanzierung der Gründungs- und ersten Wachstumsphase eine besonders große Herausforderung.

Die Sprechtag-Specials "Kreativwirtschaft" schlagen eine Brücke zwischen kreativen Geschäftsideen und den Anforderungen des Marktes. Für die Initiative kooperieren die L-Bank als Staatsbank für Baden-Württemberg, die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg als Förderinstitut - gegründet von der Wirtschaft für die Wirtschaft - und die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected e.V. mit ihrem Arbeitsbereich Kreativwirtschaft sowie die MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg als Branchenexperte.

Neun Beratungstermine in sieben baden-württembergischen Städten

In Einzel-Beratungsterminen von circa 45 Minuten können sich Gründer und Jungunternehmer aus der Kreativwirtschaft zu den Themen Fördermöglichkeiten, Finanzierungsquellen, Gründungsvorhaben, Geschäftsidee, Businessplan und Qualifizierungsangebote informieren. Die Sprechtage finden einmal im Monat in jeweils einer anderen Region statt. Für denselben Tag sind die Orientierungsberatungen des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes angesetzt, so dass Interessierte beide Beratungsangebote in der gleichen Stadt nutzen können. Die Beratungstermine laufen vom 20. November 2012 bis zum 4. Juni 2013 und finden in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Mannheim, Ravensburg, Heilbronn und Ulm statt.

Um einen Termin zu bekommen, müssen Interessenten sich vorher anmelden und ein kurzes Formular mit Informationen zum Vorhaben ausfüllen, idealerweise sollten sie bereits vorab einen Businessplan einreichen. Die verfügbaren Termine werden nach dem Prinzip "first come, first served" vergeben. Die Beratung erfolgt durch Experten der L-Bank und der Bürgschaftsbank, daneben wird auch ein Ansprechpartner von bwcon anwesend sein.

Auftaktveranstaltung am 25. Oktober 2012 in Stuttgart

Am Donnerstag, den 25.10.2012, findet die offizielle Eröffnung der Sprechtag-Specials "Kreativwirtschaft" in der bwcon: Meeting Area, Breitscheidstraße 4 in Stuttgart statt. Um 17 Uhr wird Peter Hofelich, Beauftragter der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, gemeinsam mit dem bwcon: kreativ-Vorstand Volker Lässing, die monatlichen Sprechtag-Specials offiziell eröffnen.

Oliver Siegmund, Gründer und Geschäftsführer der Agentur Siegmund GmbH, wird in einem kurzen Vortrag berichten, wie trotz schwieriger Rahmenbedingungen aus kreativen Gründungsideen erfolgreiche Unternehmen entstehen können. Beim anschließenden Get-together haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die eigenen Erfahrungen sowie aktuelle Fragestellungen in einem offenen Dialog mit dem Referenten sowie anwesenden Beratern von L-Bank und Bürgschaftsbank zu diskutieren. Berater von L-Bank, Bürgschaftsbank und bwcon stehen außerdem für erste individuelle Sprechstunden zur Verfügung.

Über bwcon: kreativ

Mit dem Arbeitsbereich Kreativwirtschaft (bwcon: kreativ) fördert die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected die Vernetzung von Kreativen mit Kreativen, aber auch mit Akteuren ganz anderer Branchen. Denn Kreatives entsteht häufig an den Schnittstellen verschiedener Disziplinen. Deswegen unterstützt bwcon: kreativ kreative Gründer, Start-ups und Wachstumsunternehmen, schafft Kooperationsplattformen zu branchenrelevanten Themenschwerpunkten und bietet Networking-Angebote zum branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch. Seit Anfang 2011 engagiert sich bwcon: kreativ als Partner im landesweiten Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg, das vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg mit EFRE-Mitteln gefördert wird.

Kontakt

Baden-Württemberg Connected e.V.
Breitscheidstraße 4
D-70174 Stuttgart
Bianca Kolb
Baden-Württemberg: Connected
Bernd Hertl
Baden-Württemberg: Connected
Ines Goldberg
MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg
Referentin PR/Online-Redaktion
Social Media