Dell stellt neue Cloud-Client-Computing-Lösungen für Citrix vor

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Dell präsentiert auf der Citrix Synergy in Barcelona vom 17. bis 19. Oktober neue und erweiterte Lösungen für das End-to-End-Cloud-Client-Computing-Portfolio. Die Referenzarchitekturen "vStart for VDI Citrix XenDesktop" unterstützen Unternehmen bei der schnellen Einführung von Desktop-Virtualisierung. Die erweiterte DVS Simplified Appliance reduziert Kosten und Komplexität bei der Einrichtung virtualisierter Desktop-Arbeitsplätze. Als Managed Service ist ab sofort die Dell-DVS-Enterprise-Lösung erhältlich. Ferner unterstützen die Thin- und Zero-Clients Dell Wyse Z90D7, Dell Wyse X90m7 und Dell Wyse Xenith 2 jetzt Citrix HDX 3D.

Dell hat sein End-to-End-Portfolio für die Desktop-Virtualisierung mit Citrix jetzt noch einmal deutlich ausgebaut. Die neuen und erweiterten Lösungen sind einfach zu implementieren, leicht zu verwalten und bieten eine kostengünstige Möglichkeit, um unterschiedlichste Endgeräte zu integrieren.

End-to-End-Virtual-Desktop-Lösungen mit Citrix-Produkten

Ab sofort sind die Referenzarchitekturen (1) "vStart for VDI Citrix XenDesktop 5.6" in zwei Konfigurationen erhältlich: vStart for VDI 50 (2) und vStart for VDI 1000 (3). Mit den vorkonfigurierten vStart-Lösungen erhalten Unternehmen integrierte konvergente Komplettpakete, bestehend aus Dell-PowerEdge-Servern, EqualLogic- oder Compellent-Speichersystemen, PowerConnect- oder Force10-Netzwerkkomponenten sowie Thin- und Zero-Clients wie Dell Wyse T10 (4), Dell Wyse Xenith Pro (5) und Dell Wyse Xenith 2 (6), einschließlich der Management Plug-ins. Mit den auf Citrix XenDesktop basierten VDI (Virtual Desktop Infrastructure)-Lösungen können Unternehmen in einer sicheren Umgebung schnell die Vorteile der Desktop-Virtualisierung nutzen.

Die aktualisierte Dell DVS Simplified Appliance (7) reduziert Kosten und Komplexität bei der Einführung einer virtualisierten Desktop-Infrastruktur. Sie unterstützt jetzt neue Server und zusätzliche Hypervisoren. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

- Eine neue Appliance auf Basis des Dell PowerEdge T620, einem Modell der 12. Servergeneration von Dell; sie ergänzt die bereits verfügbare PowerEdge R720 Appliance, die im Vergleich zur Vorgängerversion bis zu 66 Prozent mehr Anwender pro Appliance unterstützt

- Unterstützung von Citrix XenServer und Microsoft Hyper-V

- DVS Simplified Appliance nutzt jetzt die Software Citrix VDI-in-a-Box 5.1, ist in weniger als vier Stunden eingerichtet (8) und unterstützt bis zu 100 virtuelle Desktops

- Eine neue für 50 Benutzer zertifizierte Konfiguration bietet einen kostengünstigen Einstieg.

Darüber hinaus ist Dell DVS Enterprise (9) ab sofort als Managed Service verfügbar. Auf Basis von Citrix XenDesktop stellt DVS Enterprise eine flexible und hochskalierbare VDI-Lösung bereit. Unternehmen können damit die Verwaltung ihrer virtualisierten Desktops an Dell auslagern und die bislang dafür benötigten IT-Ressourcen in Richtung strategischer Projekte umlenken. Der Managed Service für Dell DVS Enterprise umfasst Remote Monitoring, Support rund um die Uhr, monatliche Berichte und Abrechnungen sowie Image- und Patch-Management.

Dells Cloud Client Computing Partner Advisor ebenso wie die Desktop-Virtualisierungs-Zertifizierung (10) sind nun auch für Dells Vertriebspartner in Europa verfügbar. Die Zertifizierung konzentriert sich auf Desktop-Virtualisierung und ergänzt die bisherigen Zertifizierungsoptionen.

Neue Cloud-Clients unterstützen Citrix HDX 3D

Dell, der Marktführer bei Thin-Clients (11), unterstützt jetzt mit den Thin- und Zero-Clients Dell Wyse Z90D7 (12), Dell Wyse X90m7 (13) und Dell Wyse Xenith 2 (14) auch die Citrix-HDX-3D-Technologie. Unternehmen können damit grafikintensive 3D-Anwendungen sowie performante Desktops virtualisieren und zentral bereitstellen. Der Dell Wyse Xenith 2 ist ab sofort erhältlich und bietet eine hohe Leistungsfähigkeit, Energieeffizienz und Sicherheit in einem 30 Prozent kleineren Formfaktor als sein Vorgänger.

Dell präsentiert die neuen End-to-End-Cloud-Client-Computing- und Desktop-Virtualisierungs-Lösungen, einschließlich der Integration von Imprivatas OneSign No Click Access in Thin- und Zero-Client von Dell Wyse, auf der Citrix Synergy in Barcelona vom 17. bis 19. Oktober am Stand D201.

Zitate

"Durch die zunehmende Mobilität der Arbeitsplätze steigt die Nachfrage nach Desktop-Virtualisierung", sagt Krishna Subramanian, Vice President Marketing und Partner Engagement bei Citrix. "Dell und Citrix reagieren auf diese Herausforderung und bieten schnell einsatzbereite und einfach verwaltbare Desktop-Virtualisierungslösungen an, mit denen Unternehmen neue Einsatzgebiete erschließen können."

"Dell baut sein End-to-End-Lösungsangebot für Cloud Client Computing kontinuierlich weiter aus und bietet Kunden und Partnern noch mehr Flexibilität und Auswahl, um VDI-Lösungen zu entwerfen, zu implementieren und zu verwalten", kommentiert Tarkan Maner, General Manager und Vice President Cloud Client Computing bei Dell. "Erreicht haben wir dies durch eine enge Zusammenarbeit mit Citrix und eine optimale Abstimmung unserer Server, Speichersysteme, Netzwerk- und Managementfunktionen auf die Citrix-Produkte. Damit bieten wir die umfangreichste Auswahl an Virtualisierungstechnologien auf dem Markt."

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

(1) http://content.dell.com/...
(2) http://content.dell.com/...
(3) http://content.dell.com/...
(4) http://www.wyse.de/...
(5) http://www.wyse.de/...
(6) http://www.wyse.de/...
(7) http://content.dell.com/...
(8) Die Erstkonfiguration einer DVS Simplified Appliance, einschließlich Initialisierung des Server Grid, Import eines Single Master Image, Anlegen eines Virtual Desktop Template und der Zuweisung von Usern kann in weniger als vier Stunden abgeschlossen sein.
(9) http://content.dell.com/...
(10) http://partnerdirect.dell.com/...
(11) IDC WW Enterprise Client Devices Tracker, 2012 Q2 Release nach Stückzahlen. Dell ist in Q2 2012 mit einem Anteil von 29,8 Prozent Marktführer; das sind 1,3 Prozentpunkte mehr als der nächste Wettbewerber.
(12) http://www.wyse.com/Z90D7
(13) http://www.wyse.com/X90m7
(14) http://www.wyse.com/xenith2

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Dell
Unternehmenssprecher
Social Media