PALFINGER begab Schuldscheindarlehen im Ausmaß von 77,5 Mio EUR

(PresseBox) (Bergheim/Salzburg, ) .
- Platzierung bei in- und ausländischen institutionellen Investoren
- Aufgrund des großen Anlegerinteresses Volumen mit 77,5 Mio EUR festgelegt
- Laufzeit von drei, fünf bzw. sieben Jahren optimiert die Finanzierungsstruktur

Die PALFINGER AG konnte ihre neuerliche Schuldscheinemission erfolgreich abschließen. Mit Valuta zum 18. Oktober 2012 wurden insgesamt drei Schuldscheindarlehen mit einer Laufzeit von drei, fünf bzw. sieben Jahren und einem Gesamtvolumen von 77,5 Mio EUR begeben.

Die Emission verzeichnete rege Nachfrage und wurde in erster Linie von österreichischen und deutschen Investoren gezeichnet. PALFINGER begab bereits 2009 ein Schuldscheindarlehen, dessen erste Tranche 2012 fällig wurde.

Das Kapital wird zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung verwendet, dazu zählen unter anderem die Refinanzierung der 2012 getilgten Tranche aus der Emission 2009 und die Refinanzierung bilateraler Kredite. "Das Schuldscheindarlehen trägt auch zur Internationalisierung unserer Finanzierungspartner bei und verlängert die Kapitalbindung auf der Passivseite - zwei Themen, die unsere finanzielle Flexibilität erhöhen", ergänzt Herbert Ortner, Vorstandsvorsitzender der PALFINGER AG.

Die PALFINGER Gruppe erzielte im 1. Halbjahr 2012 ein EBIT in Höhe von 37,2 Mio EUR. Im Geschäftsjahr 2011 betrug das EBIT 67,9 Mio EUR, die Dividendenausschüttung für 2011 betrug 0,38 EUR je Aktie.

Kontakt

PALFINGER AG
Lamprechtshausener Bundesstraße 8
A-5101 Bergheim
Hannes Roither
Social Media