QNX CAR 2 Applikationsplattform unterstützt NVIDIA Tegra Prozessorfamilie

QNX und NVIDIA zeigten auf der SAE Convergence 2012 fortschrittliches Infotainment-System mit Live Google Earth Navigation
(PresseBox) (Hannover, ) QNX Software Systems Limited, weltweit führender Anbieter von Softwareplattformen für In-Car-Infotainment- und Telematiksysteme entwickelt zusammen mit NVIDIA fortschrittliche Infotainment-Lösungen für den Automotive-Markt. Als Teil dieser Initiative wird die QNX CAR 2 Applikationsplattform künftig NVIDIA® Tegra® Prozessoren unterstützen.

"QNX Software Systems und NVIDIA können bereits mehrere Erfolge als Zulieferer für Produktionsprogramme von Audi vorweisen, einen bekannten Innovator in Sachen Automotive-Infotainment. Wir freuen uns, dass die aktuelle Generation unserer Automotive-Plattform nun zusätzlich Tegra Prozessoren unterstützt", sagt Linda Campbell, Director of Strategic Alliances bei QNX Software Systems.

Der Tegra-Prozessor ist ein System-on-Chip-Bauteil, das eine Quad-Core-ARM-CPU, eine NVIDIA GeForce® GPU sowie dedizierte Audio-, Video- und Bildprozessoren enthält. Der nur daumennagelgroße, sehr energieeffiziente Prozessor ermöglicht eine lebendige 3D-Grafik-Darstellung, ein ruckelfreies Abspielen von Videos und eine fortschrittliche Audioverarbeitung, wobei nur geringe Anforderungen an die Fahrzeugelektronik gestellt werden.

Die QNX CAR 2 Applikationsplattform ist ein vorintegrierter Software-Stack, mit dem sich der Zeit- und Arbeitsaufwand bei der Entwicklung von komplexen und personalisierbaren In-Car-Infotainment-Systemen reduzieren lässt. Die Plattform, die schon mit dem Best of CES 2012 Award ausgezeichnet wurde, wird inzwischen von einigen führenden Automobilherstellern und Tier-One-Automobilzulieferern evaluiert."

"Durch diese Zusammenarbeit sind QNX Software Systems und NVIDIA ideal positioniert, um eine einzigartige Anwendererfahrung zu ermöglichen, welche die Erwartungen der Verbraucher mehr als erfüllt", sagt Taner Ozcelik, General Manager der Automotive Business Unit von NVIDIA.

QNX Software Systems hat seine Softwaretechnologie bereits für den Einsatz in Millionen von In-Vehicle-Systemen weltweit lizenziert, wie beispielsweise für digitale Kombi-Instrumente, Freisprech-Systeme, Multimedia-Headsets, Konnektivitätsmodule und 3D-Navigationssysteme.

QNX und NVIDIA Technologies im Audi A6 während der SAE Convergence

Auf der SAE Convergence zeigten NVIDIA den Audi A6 mit einem integrierten Infotainment-System, das die Technologie von QNX Software Systems und NVIDIA nutzt. Das System bietet eine lebendige Grafik-Darstellung, einschließlich 3D-Navigation mit Google MapsTM und Live Google EarthTM Integration, sowie einer Spracherkennung.

Weitere Informationen über die Aktivitäten von QNX Software Systems während der SAE Convergence finden sie unter: http://www.qnx.com/....

QNX, Momentics, Neutrino, Aviage, Photon and Photon microGUI are trademarks of QNX Software Systems GmbH & Co. KG, which are registered trademarks and/or used in certain jurisdictions, and are used under license by QNX Software Systems Co. All other trademarks belong to their respective owners.

QNX Software Systems (QNX) is a subsidiary of Research In Motion Limited (RIM). Forward-looking statements in this news release are made pursuant to the "safe harbor" provisions of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and applicable Canadian securities laws. When used herein, words such as "expect", "anticipate", "estimate", "may", "will", "should", "intend," "believe", and similar expressions, are intended to identify forward-looking statements. Forward-looking statements are based on estimates and assumptions made by QNX in light of its experience and its perception of historical trends, current conditions and expected future developments, as well as other factors that QNX believes are appropriate in the circumstances. Many factors could cause QNX's actual results, performance or achievements to differ materially from those expressed or implied by the forward-looking statements, including those described in the "Risk Factors" section of RIM's Annual Information Form, which is included in its Annual Report on Form 40-F (copies of which filings may be obtained at www.sedar.com or www.sec.gov). These factors should be considered carefully, and readers should not place undue reliance on QNX's forward-looking statements. RIM and QNX have no intention and undertake no obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as required by law.

Kontakt

QNX Software Systems GmbH
Am Listholze 76
D-30177 Hannover
Philipp Mikschl
Lucy Turpin Communications
Social Media