d.velop gewinnt mit d.3 den ECM-Vergleichstest 2012

Pentadoc Radar hat sieben Produkte für Enterprise Content Management bewertet
Gesamtergebnis ECM-Vergleichstest 2012 (PresseBox) (Frankfurt, ) d.velop setzt sich unter insgesamt sieben Teilnehmern durch und gewinnt den ECM-Vergleichstest 2012. Die Plätze zwei und drei gehen an SER Solutions und ELO Digital Office. Neben etablierten Herstellern eigenständiger ECM-Produkte bzw. ECM-Suiten stellte sich mit ecspand auch eine auf Microsoft SharePoint basierende ECM-Lösung dem direkten Vergleich.

In einem Gipfeltreffen stellten sich mit Ceyoniq, d.velop, ELO, OPTIMAL SYSTEMS, SAPERION und SER große Namen der deutschen ECM-Branche einem direkten Vergleich. d.velop geht mit dem Produkt d.3 letztlich als Sieger hervor, wenngleich klar wurde, dass es bei allen Teilnehmern ein unheimlicher enger Vergleich auf Augenhöhe ist. Dabei stellte sich d.velop gleich doppelt dem Wettbewerb und schickte mit der auf SharePoint basierenden ECM-Lösung ecspand ein zweites Produkt ins Rennen. Trotz der im Gesamtvergleich erzielten Letztplatzierung kann sich ecspand bei den geringen Punktabständen zur Spitzengruppe als recht junges Produkt schon als ernstzunehmende Konkurrenz und Produktalternative zu den etablierten ECM-Größen positionieren.

In dem von Pentadoc Radar initiierten Vergleichstest wurden die ECM-Lösungen an jeweils eintägigen Prüfungstagen intensiv und live getestet. In insgesamt fünf Prüfungsszenarien, ausgerichtet auf die Themengebiete Dokumentverwaltung, Digitale Akten, Enterprise 2.0/E-Mail-Management, Workflow, Integration in SAP und SharePoint, ließen sich die Analysten von Pentadoc detailliert die Systemfunktionen und Umsetzungsmöglichkeiten der einzelnen Lösungen präsentieren. In einem sechsten Prüfungsszenario wurde den Herstellern zudem eine vorab nicht bekannte Aufgabenstellung übergeben, die innerhalb von 75 Minuten und unter den Augen der Analysten umgesetzt werden musste.

Maximilian Gantner, Senior Analyst und Leiter Pentadoc Radar, fügt an: „Für uns stand von Beginn an die Praxisnähe im Vordergrund. Daher haben wir nicht blind auf die Bewertung von Kriterienkatalogen gesetzt, sondern praxisnahe Szenarien erstellt, die auch dem Leser der Studie ein Gefühl vermitteln, wie einzelne Lösungsbereiche in der Praxis umgesetzt werden und welchen Beitrag die einzelnen Systeme leisten können.“

Hohe Leistungsdichte im Teilnehmerfeld

Mit 48,7 von 60 zu vergebenden Punkten in dem Bewertungsbereich der Prüfungsszenarien erzielte d.velop die besten Leistungen. Dabei erhielt die Lösung aus Gescher lediglich in einem Szenario die Höchstpunktzahl, konnte aber durch die kontinuierliche und sehr hohe Leistungsfähigkeit in den weiteren Szenarien in Summe die höchste Punktzahl erreichen.

Christoph Tylla, Analyst von Pentadoc Radar, stellt fest: „Es ist lobenswert, wie d.3 mit der neuen Client-Generation auf Minimierung und Vereinfachung setzt und dennoch eine absolut funktionale Informationsplattform bietet. Verkompliziert wurde das Thema ECM schließlich lange genug.“

Aber auch die anderen Teilnehmer bewiesen in unterschiedlichen Bereichen durchaus überzeugende Leistungen. So konnten in den einzelnen Szenarien folgende Lösungen jeweils mit Bestnoten überzeugen:

Allgemeine Dokumentverwaltung: nscale7 von Ceyoniq und ELO Enterprise
Digitale Akten: DOXiS4 von SER
Enterprise 2.0/E-Mail-Management: DOXiS4 von SER
Workflow: SAPERION ECM Suite
Integration in SAP und SharePoint: ecspand von d.velop und ELO Enterprise

Besonders die Umsetzung der unbekannten Aufgabenstellung forderte die Hersteller auf besondere Weise. Hierbei bewiesen neben d.velop und SER vor allem auch die Experten von OPTIMAL SYSTEMS die Leistungsfähigkeit des Produkts.

Neben den Prüfungsszenarien wurde zudem ein speziell auf die Szenarien abgestimmter Kriterienkatalog sowie die Kategorie „Funktionen im Vergleich“ bewertet, die ein spezielles Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit, Praxistauglichkeit und allgemeine Umsetzungskomplexität legte. In diesem Bereich fließt insbesondere die Analysteneinschätzung von Pentadoc Radar ein, die neben reinen technischen Fakten besonders auch ein Augenmerk auf Benutzerfreundlichkeit und Praxisnähe legt.

Der ECM-Vergleichstest 2012 wird am 23. Oktober 2012 offiziell im Rahmen der DMS EXPO präsentiert. Interessierte Besucher der Messe können am Stand der ECM Lounge (Halle 5 B01) bereits einen Blick in die neue Studie werfen und mit den beteiligten Analysten über die Ergebnisse sprechen.

Kontakt

Pentadoc Consulting AG
Goethestraße 1
D-97072 Würzburg
Christoph Tylla
PENTADOC AG
Market research

Bilder

Social Media