RFID-Tore im Lagerbereich der GM Consult IT GmbH bewähren sich

Die Tore und Software für den RFID-Rollout in dem Standort Sternenfels haben sich nach den Testläufen jetzt auch im Normalbetrieb als störungsfrei erwiesen
(PresseBox) (Löhne, ) Zum RFID-Rollout der GM Consult IT GmbH, dem Beginn der produktiven Palettenüberwachung und -verfolgung mit Funksignalen Radio Frequency Identification (RFID), liefert der Kennzeichnungsspezialist mw4solution aus Löhne die RFID Tore. Die Anlagen dienen der Datenerfassung an den Übergangspunkten in dem Produktionsstandort des Papierveredlers. Dort werden heute für große Versandhäuser und Logistiker sehr komplexe Formularlösungen in großen Mengen produziert, gelagert und verwaltet. "Diese Produkte sind für unsere Kunden absolut lebensnotwendig und müssen stets abrufbereit zur Verfügung stehen. Deshalb haben wir uns für eine RFID-Lösung entschieden, um stets aktuell alle Bestände unserer Kunden im Griff zu haben."

Die Arbeiten umfassen die Ausstattung aller Tore und die Software für die elektronische Einbindung in vorhandene Lagerverwaltungssysteme sowie Service und Wartung im Anschluss. In dem Standort Sternenfels, in dem die GM Consult IT GmbH technologische Innovationen testet, absolvierten die Ausrüstungen bereits im Frühjahr 2011 unter Laborbedingungen ihre Feuerprobe. Dort gingen die Anlagen mittlerweile in den Normalbetrieb über. Auch unter Realbedingungen arbeiten die technisch anspruchsvollen Installationen fehlerfrei und zuverlässig. Den Zuschlag der GM Consult IT GmbH hat mw4solution 2011 erhalten. Herzstück der Datenkommunikation ist die Middleware, die für den Empfang, die Aufbereitung und die Verarbeitung der Daten von RFID-Etiketten zuständig ist. Sämtliche aktuelle Formate des Weltstandards EPC Global für die RFID-Kennzeichnung können verarbeitet werden. Darüber hinaus steuert und überwacht die Middleware die gesamte Hardware. Die Überwachung erfasst jede Komponente der Hardware einzeln und ermöglicht somit hoch präzise, vollständige Einblicke in den Status der Anlagen. Ein automatisiertes Meldesystem grenzt Fehler so ein, dass sie punktgenau und sehr schnell behoben werden können.

Richard Peters und Wilfried Heubach, Standortleitung der GM Consult IT GmbH in Sternenfels, begründeten die Beauftragung von mw4solution mit der "produktiven, vertrauensvollen und sehr erfolgreichen Zusammenarbeit in der Testphase." Den Betrieb über mittlerweile mehrere Monate unter Realbedingungen fassen Peters und Heubach in zwei Wörtern zusammen: "Sehr zufrieden."

Das Unternehmen mw4solution mit Marc Wegener an der Spitze agiert seit vielen Jahren im Bereich der RFID Technologie. Der Inhaber und Geschäftsführer bündelt mit Allianzen die Kernkompetenzen seines Unternehmens in der RFID-gestützten Produktkennzeichnung. Kontakt: mw4solution, Im Depenbrock 3, 32584 Löhne, Deutschland, Office & Visitors, Mooskamp 34, 32547 Bad Oeynhausen, Tel. (05731)9819470, Fax (05731)9819476 , info@mw4solution.de, www.mw4solution.de.

Das Unternehmen GM Consult IT GmbH, geht aus der im Jahre 1896 gegründeten staatlichen Lotterieeinnahme Glöckle hervor und beschäftigt derzeit rund 140 Mitarbeiter. Die GM Consult ist ein lebendes Beispiel für den Wandel einer Lettershop - Unternehmung zu einem IT Dienstleister. Die Installation der RFID Lösung ist eine logische Konsequenz des heutigen IT Dienstleisters. GM Consult bietet IT gestützte Output Management Lösungen. Um diese Kernkompetenz wurden Zusatzleistungen wie Portaltechniken und weitere Softwarelösungen integriert. Im Bereich der Event-Management IT Lösungen hat man sich auf Ebene der Fußball Weltmeisterschaft etabliert. Bei Lösungen im Logistik- und Versandbereich hat GM Consult, eine der weltweit modernsten und effizientesten Produktionsstätte für veredelte Vordrucke.

Kontakt : GM Consult IT GmbH, Hofener Str. 122, 70372 Stuttgart, Deutschland, Tel. (0711)38070100, Fax (0711)38070500, info@gm-consult, www.gm-consult.de.

Kontakt

mw4solution
Im Depenbrock 3
D-32584 Löhne
Marc Wegener
mw4solution, Presse
Social Media