QNX treibt Automotive-Standards zusammen mit dem World Wide Web Consortium voran

W3C-Workshop "Shift into High Gear on the Web" - QNX Software Systems bringt seine Erfahrungen ein und unterstützt das Programmkomitee
(PresseBox) (Hannover, ) QNX Software Systems Limited, weltweit führender Anbieter von Softwareplattformen für In-Car-Infotainment- und Telematiksysteme, ist Sponsor und Teilnehmer des Web and Automotive Workshops, veranstaltet vom World Wide Web Consortium (W3C) vom 14. bis 15. November 2012 in Rom. Das W3C ist ein internationales Konsortium, das offene Standards entwickelt, um das langfristige Wachstum des World Wide Web sicherzustellen.

QNX will die Verbreitung von HTML5 in der Automotive-Branche fördern und unterstützt das W3C mit seiner umfassenden Erfahrung mit der QNX CARTM 2 Applikationsplattform - einem vorintegrierten, auf HTML5 basierenden Software-Stack für In-Car-Infotainment-Systeme.

"HTML5 gehört die Zukunft - von mobilen Anwendungen bis hin zu Automotive-Infotainment-Systemen", so Andy Gryc, Automotive Product Marketing Manager bei QNX. "Als wir unsere Infotainment-Plattform der nächsten Generation entwickelten, erkannten wir früh, dass wir mit HTML5 neue Türen für unsere Automotive-Kunden öffnen. Auch das W3C hat die Bedeutung der Entwicklung von HTML5-Standards für Fahrzeuge erkannt und wir freuen uns, im Programmkomitee mitwirken zu können."

"Die Automotive-OEM wissen, dass Fahrer und Passagiere auch in ihren Fahrzeugen digital vernetzt sein wollen, wobei der Fahrer natürlich nicht abgelenkt werden darf", ergänzt Dave Raggett, Co-Chairman des W3C Web and Automotive Workshop. "QNX zeigt uns, wie die Open Web Plattform des W3C die Automotive-Branche verändert und die Vision des vernetzten Autos mittlerweile zur Realität wird. Wir freuen uns, dass QNX Software Systems offene Internet-Standards unterstützt und sich in diesem Workshop engagiert."

Die QNX CAR 2 Applikationsplattform ist ein vorintegrierter Software-Stack, mit dem sich der Zeit- und Arbeitsaufwand bei der Entwicklung von komplexen und personalisierbaren In-Car-Infotainment-Systemen reduzieren lässt. Die Plattform, die schon mit dem Best of CES 2012 Award ausgezeichnet wurde, wird inzwischen von einigen führenden Automobilherstellern und Tier-One-Zulieferern evaluiert.

QNX Software Systems (QNX) is a subsidiary of Research In Motion Limited (RIM). Forward-looking statements in this news release are made pursuant to the "safe harbor" provisions of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and applicable Canadian securities laws. When used herein, words such as "expect", "anticipate", "estimate", "may", "will", "should", "intend," "believe", and similar expressions, are intended to identify forward-looking statements. Forward-looking statements are based on estimates and assumptions made by QNX in light of its experience and its perception of historical trends, current conditions and expected future developments, as well as other factors that QNX believes are appropriate in the circumstances. Many factors could cause QNX's actual results, performance or achievements to differ materially from those expressed or implied by the forward-looking statements, including those described in the "Risk Factors" section of RIM's Annual Information Form, which is included in its Annual Report on Form 40-F (copies of which filings may be obtained at www.sedar.com or www.sec.gov). These factors should be considered carefully, and readers should not place undue reliance on QNX's forward-looking statements. RIM and QNX have no intention and undertake no obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as required by law.

Kontakt

QNX Software Systems GmbH
Am Listholze 76
D-30177 Hannover
Lucy Turpin Communications
Social Media