GREIWING wird Logistikpartner von Sachtleben am Duisport

Lagerlogistik für Titandioxidproduktion von 230.000 Tonnen jährlich / Know-How und IT-Architektur waren entscheidend
In Blickweite von GREIWING: Der Sachtleben-Standort in der Nähe des Duisburger Hafens. Foto: Sachtleben (PresseBox) (Duisburg, ) Es ist eine Kooperation, von der alle profitieren werden: Der Weißpigmentspezialist Sachtleben geht eine Logistikpartnerschaft mit der GREIWING logistics for you GmbH ein. Im Zuge dessen verantwortet der Logistikdienstleister und Silospezialist nun in Duisburg die Lagerlogistik für die deutsche Titandioxidproduktion von Sachtleben. Dabei profitiert die Sachtleben GmbH, ein Unternehmen der amerikanischen Rockwood Holdings, Inc. und Kemira Oyj (Finnland), von den hohen Qualitätsstandards bei Mehrwertdienstleistungen von GREIWING. Im Zuge seiner Wachstumsstrategie erweitert GREIWING zudem seine Lager und Umschlagflächen am Duisburger Hafen.

Sachtleben, führend bei der Herstellung von Weißpigmentspezialitäten und Additiven auf der Basis von Titandioxid, Zinksulfid und Bariumsulfat, betreibt drei Produktionsanlagen zur Herstellung des Weißpigmentes Titandioxid. Eine in Pori Finnland, eine in Duisburg und eine in Krefeld. "Die GREIWING-Niederlassung im Logport Duisburg liegt perfekt, quasi in Sichtweite unser beiden deutschen Anlagen", sagt Patrick Ley, Director Transport- and Freight Management Sachtleben Chemie GmbH, über die Zusammenarbeit mit GREIWING.

Lagerlogistik für Titandioxid ist ein sensibles Unterfangen. Das aus dem täglichen Leben nicht wegzudenkende Weißpigment unterliegt bei Lagerung und Hygiene komplexen Anforderungen, denn man findet Titandioxid als E171 beispielsweise in der Zahnpasta, in weißen Kunststofffensterprofilen, Laminatpapieren, in Lacken und Farben sowie Synthesefasern oder Kosmetikartikeln. Hinsichtlich seiner Reinheit erfüllt Titandioxid die Anforderungen der chemischen und lebensmittelchemischen Industrie. Allerdings können selbst kleinste Verunreinigungen große Auswirkungen haben. Sachtleben ist neben den gängigen Zertifikaten wie ISO 9001, ISO 14001, ISO 22000 und OSHAS 18001 auch nach zusätzlichen internationalen Lebensmittel- und Pharma-Richtlinien zertifiziert. Die Produkte haben darüber hinaus ein Kosher- und Halal-Zertifikat.

"Die Qualitätsanforderungen von Sachtleben passen perfekt mit unseren Standards bei der Erfüllung von komplexen Mehrwertdienstleistungen zusammen. Die Partnerschaft ist daher nur konsequent", so GREIWING-Geschäftsführer Klaus Beckonert. Das Qualitätsmanagement von GREIWING setzt hierfür auf einen geschlossenen Hygienekreislauf. Die Silo-transporte zu den Sachtleben-Kunden, wickelt der Logistiker beispielsweise im Selbsteintritt mit einer ausschließlich für Sachtleben bestimmten Flotte ab und reinigt die Fahrzeuge in einer erst kürzlich modernisierten und erweiterten eigenen Reinigungsanlage im Logport Duisburg.

Ein entscheidendes Kriterium für die Entscheidung von Sachtleben zur Zusammenarbeit mit GREIWING, war neben der idealen Lage der Umschlagflächen am Logport Duisburg auch das fachliche Know-how und die leistungsfähige IT-Architektur des Logistikanbieters.

Bildmaterial unter: http://pressefotos.sputnik-agentur.de/...

Weitere Informationen unter: www.greiwing.de

Kontakt

GREIWING logistics for you GmbH
Carl-Benz-Straße 11-15
D-48268 Greven
Sebastian Himstedt
Sputnik - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media