EuroBLECH 2012 geht mit über 1500 Ausstellern an den Start

22. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung
(PresseBox) (St Albans, ) Die diesjährige EuroBLECH, die vom heutigen Dienstag bis Samstag, den 27.Oktober 2012, auf dem Messegelände in Hannover stattfindet, hat fast Rekordniveau. Mit 1.520 Ausstellern aus 39 Ländern und einer Nettoausstellungsfläche von 84.000 m2 ist die Messe gegenüber der Vorveranstaltung um 5% an Ausstellerzahlen und um 7% an Fläche gewachsen. Das entspricht fast den Zahlen der Rekordveranstaltung 2008, kurz vor der weltweiten Wirtschaftskrise.

Die EuroBLECH gilt als internationales Branchenbarometer und wegweisende Technologieschau im Bereich der Blechbearbeitung. Nachdem die Branche vor ein paar Jahren deutliche Einbußen hinnehmen musste, präsentieren sich die Unternehmen auf dieser Messe selbstbewusst und optimistisch. "Viele Aussteller auf der EuroBLECH 2012 haben ihre Standflächen vergrößert und ihre Stände aufwändiger denn je gestaltet. Sie zeigen alles, was sie an technischen Neuerungen zu bieten haben, in einer unglaublichen Vielfalt. Die Besucher können sich also auf eine einzigartige Wunderwelt der Blechbearbeitung freuen", erklärt Nicola Hamann, Messedirektorin der EuroBLECH, im Namen des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions.

Die auf der EuroBLECH 2012 gezeigten Werkstoffe, Maschinen, Systeme und Werkzeuge stehen unter dem diesjährigen Messemotto "Verantwortung für die Zukunft". Es geht um effiziente und ressourcenschonende Fertigungssysteme, Energieeinsparung, Leichtbau und die Verarbeitung von neuen Werkstoffen. Die Messe präsentiert die vollständige Technologiekette für Blechbearbeitung, von Halbzeugen und Blechprodukten über Handling, Umformtechnologie, Schneiden, Fügen, flexible Blechbearbeitung, Rohr- und Profilbearbeitung, Steuerungs- und Regeltechnik, CAD/CAM bis hin zu Oberflächentechnologie. Neben den Technologieanbietern sind auf der Messe auch wichtige Forschungsinstitute vertreten, die ihre Projekte auf der Messe dem interessierten Publikum anschaulich präsentieren.

Mehr denn je ist die blechbearbeitende Industrie heute eine global agierende Branche. Das macht sich auch auf der Branchenleitmesse EuroBLECH bemerkbar, die mit 48% Auslandsanteil auf der Ausstellerseite internationaler ist als je zuvor. Wichtigste Ausstellerländer nach Deutschland sind Italien, die Türkei, China, die Niederlande, die Schweiz, Spanien, Österreich, Frankreich und die USA.

"Eine globale Marktpräsenz ist für Unternehmen in der blechbearbeitenden Industrie heute unabdingbar", so Nicola Hamann. "Die Märkte haben sich innerhalb weniger Jahre verschoben. Während die etablierten Märkte in Europa und den USA stagnieren, sind in Asien und Südamerika Wachstumsmärkte hinzugekommen. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie immer flexibler auf die Fluktuationen im Markt und in der Nachfrage reagieren müssen. Es gilt, sich weltweite Netzwerke zu schaffen und durch moderne, qualitativ hochwertige und konkurrenzfähige Produkte seine Marktposition zu behaupten. Die EuroBLECH als globaler Branchentreff ist deshalb gerade in Zeiten von großen Herausforderungen eine einzigartige Plattform für Kontakte zwischen Anbieterfirmen und einer investitionsbereiten Kundschaft aus aller Welt."

Die EuroBLECH 2012 ist geöffnet von Dienstag, 23. Oktober 2012, bis Freitag, 26. Oktober 2012, von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, den 27. Oktober 2012, von 9.00 bis 15.00 Uhr. Wer seine Eintrittskarte vorab über die Messewebseite www.euroblech.de erwirbt, spart Geld und Wartezeit am Eingang. Die Tageskarte kostet im Online Shop € 26 anstatt € 32, und die Dauerkarte € 46 anstatt € 52.

Aktuelle Messeinformationen sind auf der Messewebseite www.euroblech.de oder für Smartphone-Nutzer unter www.eb2go.de verfügbar. Eine kostenlose iPhone App steht ebenfalls zur Verfügung.

Kontakt

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
-AL3 4ET St Albans
Susanne Neuner
Mack Brooks Exhibitions Ltd
PR Director
Romeland House
Mack Brooks Exhibitions Ltd
Social Media