Neue Kongressnavigator-App

Salzburg Research entwickelt gemeinsam mit Wiener Unternehmen erstmalig Rundum / Navigationsservice für Kongressbesucher
Die von Salzburg Research mitentwickelte Kongressnavigator-App ermöglicht Kongressbesuchern beim ITS World Congress in Wien (22.-26. Oktober 2012) erstmals sich problemlos und zeitsparend in der Stadt Wien, in der Messehalle als auch im Kongresszentrum zurecht zu finden (PresseBox) (Salzburg, ) Kongressbesuchern ist oft eines gemein: wenig Zeit um berufliches Know-how mitzunehmen, sich mit anderen Teilnehmern zu vernetzen und die Kongressstadt zu besichtigen. Gemeinsam mit fünf Wiener Unternehmen entwickelten Forscher der Forschungsgesellschaft Salzburg Research eine App für Kongressbesucher, die erstmals alle Informationen für Kongressteilnehmer direkt am Smartphone verknüpft: Sie navigiert Kongressteilnehmer durch die Stadt, durch das Kongresszentrum, integriert das Konferenzprogramm sowie Fahrpläne des öffentlichen Verkehrs und ermöglicht den Kauf von Fahrtickets. Die App ist kostenlos für iPhone, Android und als Mobile Web-Anwendung verfügbar. Die Premiere der neuen App findet am ITS World Congress in Wien (22.-26. Oktober 2012) statt.

Vom Flughafen mit kurzem Zwischenstopp ins Hotel, dann weiter zum Kongress in das Messezentrum Wien - direkt zum gewünschten Messestand oder zur gebuchten Veranstaltung. Der Kongressnavigator zeigt den kürzesten Weg von jedem beliebigen Startpunkt bis zum Ziel. Und all das bequem am Smartphone. Die App kennt die Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel inklusive allfälliger Verzögerungen in Echtzeit und bietet auch die Möglichkeit, Tickets zu erwerben. Außerdem gibt die App Überblick über Vortragende und Demonstrationen und hilft, das individuelle Kongressprogramm zusammen zu stellen.

App mit nahtloser Outdoor- und Indoor-Navigation

Salzburg Research entwickelte gemeinsam mit dem Wiener Unternehmen Fluidtime Data Services GmbH das Routing- und Navigationsmodul. "Die Integration von der Outdoor zur Indoor-Navigation funktioniert nahtlos - jeder Start- oder Zielpunkt innerhalb oder außerhalb des Kongresszentrums ist möglich und kann problemlos am Smartphone eingegeben werden", erklärt Dr. Karl Rehrl, Projektleiter bei Salzburg Research. "Start- oder Zielpunkte können per Texteingabe, Auswahl auf einer Karte oder mittels Einlesens eines QR-Codes ausgewählt werden. Schon im Vorfeld können die Besucher jene Messestände markieren, die sie besuchen möchten.", so Rehrl weiter. Die App liefert die schnellste Route zwischen Start und Ziel - wenn nötig mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Citybikes und/oder zu Fuß. Auch eine barrierefreie Option steht zur Verfügung.

Verirren ausgeschlossen

Basierend auf Gebäude- und Ausstellungsplänen wurden mehr als 800 Indoor-Punkte definiert. Dr. Karl Rehrl: "Messestände, Vortrags- und Besprechungsräume sowie das Demonstrationsgelände wurden mit Einrichtungen wie Toiletten, Geldautomaten oder Gastronomiestationen verbunden. Die einzelnen Zielpunkte innerhalb des Messegeländes sind für Fußgänger inklusive aller Orientierungspunkte wie Stiegen, Rolltreppen, Personenaufzüge, Türen, Schilder und dergleichen optimiert. Bei allen Indoor-Routen erhalten die Besucher detaillierte, auf die Situation vor Ort maßgeschneiderte Beschreibungen, Piktogramme und eine Übersichtskarte - ein Verirren ist damit ausgeschlossen".

Keine Roamingkosten durch freies WLAN

Ein weiterer Benefit für die Besucher: Die App kann im gesamten Messebereich über WLAN genutzt werden - es fallen vor Ort keine zusätzlichen Kosten für Daten-Roaming an.

Das Team des Kongressnavigators

Konzipiert wurde der Kongressnavigator von AustriaTech, einem Tochterunternehmen des BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie. Das Projekt wird vom Klima- und Energiefonds gefördert. Projektpartner sind Fluidtime, ITS Vienna Region, CSS-Computer-Systems-Support, TechTalk und Salzburg Research.

ITS Weltkongress: 22.-26.10.2012 in Wien

Der ITS Weltkongress findet im Wechsel alle drei Jahre in Amerika, Asien und Europa statt und gastiert heuer erstmals in Wien. Rund 300 Aussteller und etwa 10.000 Teilnehmer werden erwartet. Details: www.itsworldcongress.com.

Kontakt

Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Str. 5/3
A-5020 Salzburg
Mag. Dr. Margit Greisberger
Leitung Communications | Public Relations

Bilder

Social Media