Mehr als 30 kW Kühlleistung durch wassergekühlte Registertür

Serverschränke mit Kühlregistertür
Schroff Serverschränke effizient und geräuscharm kühlen (PresseBox) (Straubenhardt, ) Das Thema Kühlung ist in Rechenzentren ein wichtiger Faktor. Je nach Art der Umgebungsbedingungen gibt es verschiedene Möglichkeiten der Kühlung. In vielen Fällen werden Serverschränke mit perforierten Türen in klimatisierten Räumen untergebracht. Auch wenn die Aufstellung in Kalt- und Warmgang-Anordnung und ein entsprechendes Luftmanagement berücksichtigt werden, kann die luftbasierte Klimaanlage durch immer leistungsfähigere Server und die damit verbundene Erhöhung der Packungsdichte in den einzelnen Schränken irgendwann überfordert sein. Daher kommen immer häufiger Luft-Wasser-Wärmetauscher zum Einsatz. Diese Einheiten kühlen einzelne Schränke oder in einer Kalt- oder Warmgang-Einhausung ganze Schrankreihen.

Speziell für High-Density-Servercluster sowie für mittlere und kleinerer Rechenzentren, die nur einzelne voll bestückte Serverschränke nutzen, hat Pentair Equipment Protection nun eine neue Möglichkeit der Schrankkühlung mit Wasser auf Basis der Schroff Varistar-Serverschränke entwickelt. Diese Serverschränke werden mit einer perforierten Rücktür mit integriertem Kühlregister ausgestattet. Durch die Integration des Registers auf der Schranktür kann die Lösung auf einer kleinen Fläche realisiert werden. Durch das Kühlregister fließt kaltes Wasser, das die erwärmte Abluft abkühlt, bevor diese in den Raum gelangt. Das benötigte Luftvolumen wird hierbei komplett von den Lüftern der Server/Applikationen bereitgestellt. Der Wasserkreislauf des Kühlregisters führt effizient die Wärme ab. Durch die große Fläche des Kühlregisters werden je nach gewünschter Luftaustrittstemperatur sehr hohe Kühlleistungen erreicht. Das Kühlregister arbeitet in der Basisausführung als passives System ohne zusätzliche Ventilatoren oder Steuerung. Dadurch ist eine hohe Ausfallsicherheit gegeben und die Lärmbelastung deutlich reduziert. Je nach Wärmelast und Betriebsparameter wird die Raumlufttemperatur nicht erhöht.

Bei einer Luftaustrittstemperatur von 26 °C und einer Wassereintrittstemperatur von 12,8 °C wird mit dem Kühlregister in einem 600 mm breiten und 47 HE hohen Schrank eine Kühlleistung von 21 kW erreicht. Überträgt man diese Parameter auf eine 800 mm breite Registertür wird eine Kühlleistung von 30 kW erreicht. Die Rücktür mit integriertem Standard-Kühlregister ist für Varistar-Schränke in 600 mm und 800 mm Breite und 2000 mm (42 HE) und 2200 mm (47 HE) Höhe erhältlich. Optional kann das Kühlregister mit einem Temperatur-gesteuerten Wasserventil ausgestattet werden.

Pentair's globale Geschäftseinheit Pentair Equipment Protection (www.pentairequipmentprotection.com) ist ein führender Anbieter von Produkt- und Servicelösungen zum Schutz und zur Kühlung von elektrischen und elektronischen Systemen, um die Marktanforderungen der Automatisierung, Steuerung und Kommunikation in einem breiten Spektrum zu unterstützen. Seine branchenführenden Marken bieten eine umfassende Palette an standardisierten, modifizierten und technischen Lösungen für den Handels-, Kommunikations-, Energie-, Elektronik-, Industrie-, Infrastruktur-, Medizin- sowie Sicherheit- und Verteidigungsmarkt. Pentair Equipment Protection umfasst die Marken Hoffman, McLean und Schroff.

Kontakt

Pentair Technical Solutions GmbH
Langenalber Str. 96-100
D-75334 Straubenhardt
Stefanie Müller
Marketing
Christa Weil
Weil PR & Kommunikation
Weil PR & Kommunikation

Bilder

Social Media