Die neue Version NovaBACKUP 14 bietet für Windows 8 und Windows Server 2012 zertifizierte Datensicherheit

NovaBACKUP 14 baut Desaster Recovery, die zentrale Verwaltung über das Internet und Cluster-Unterstützung für virtuelle Maschinen aus. Windows 8 und Windows Server 2012-Zertifizierungen erlauben das Sichern aktuellster Microsoft-Technologien.
Ab sofort verfügbar: NovaBACKUP 14.0 mit neuen Funktionen für DR, zentrales Management und Cluster-Unterstützung für VMs (PresseBox) (Hamburg, ) Datensicherungsspezialist NovaStor gibt die Verfügbarkeit der Version 14 seiner NovaBACKUP-Produkte bekannt. Die jüngste Version bietet neue Funktionen für das Desaster-Recovery, den Schutz virtueller Maschinen, die zentrale Verwaltung per Fernzugriff sowie höhere Zuverlässigkeit durch die Aktualisierung grundlegender Technologien. NovaBACKUP-Produkte zum Schutz von Servern beinhalten ab Version 14.0 zudem ein Jahr Premium-Telefon-Support und Upgrades. Mit einer bis zu 4fach schnelleren Leistung als der Wettbewerb liefert NovaBACKUP umfassende und leicht skalierbare Backup- und Restore-Lösungen mit Zuschnitt auf kleine und mittlere Unternehmen.

Ausbau der Desaster Recovery-Funktionen und erweiterte Verwaltung per Fernzugriff
Um die wachsenden Anforderungen von Unternehmen und Handel zu erfüllen, hat NovaStor in NovaBACKUP 14.0 die Desaster Recovery-Funktionen zugunsten von Flexibilität und Skalierbarkeit erweitert. So können Systeme nun auf Partitionen jeder Größe wiederhergestellt werden. Die Flexibilität bezüglich der Partitionsgröße gestaltet beispielsweise die Migration virtueller Maschinen deutlich einfacher und erlaubt eine effizientere Speichernutzung.

Unternehmen und Händler mit verteilten Anwendern können nahezu beliebig viele NovaBACKUP-Installationen an der zentralen Management Konsole über das Internet von überall in der Welt verwalten. Im Gegensatz zu anderen Produkten, die auf das LAN beschränkt sind, kann das zentrale Management von NovaBACKUP sowohl in LAN- als auch in WAN-Umgebungen Backup- und Restore-Aufträge verwalten und jetzt auch Desaster-Recovery-Aufträge ausführen und automatisieren.

NovaBACKUP erfüllt Unternehmensanforderungen an die Sicherung virtueller Maschinen
NovaBACKUP 14.0 erfüllt die Anforderungen komplexer IT-Infrastrukturen durch die Ausweitung der Unterstützung virtueller Maschinen auf Cluster-Umgebungen. Ab Version 14.0 schützt NovaBACKUP Cluster Shared Volume-Umgebungen und virtuelle Hyper-V Maschinen in einer Cluster-Konfiguration vollständig. Unternehmen und Händler erhalten mit NovaBACKUP eine umfassende Linie leistungsstarker und dabei einfach zu bedienender Lösungen für anspruchsvolle Infrastrukturen mit virtuellen VMware- und Hyper-V-Maschinen unter Einsatz von Clustering. Als umfassende Lösung für kleine und mittlere Unternehmen passt NovaBACKUP trotz umfangreicher Funktionen in den engen Rahmen heutiger Budgets.

Unterstützung aktueller Technologie und höhere Zuverlässigkeit
NovaStor aktualisiert NovaBACKUP regelmäßig, um neue Technologien zu unterstützen. So wurde NovaBACKUP 14.0 für Windows 8 und Windows Server 2012 zertifiziert, um vollständige Kompatibilität zu gewährleisten. Weiterhin unterstützt NovaBACKUP Microsoft SQL 2012, Exchange 2010 sowie die aktuellsten Hyper-V- und VMware-Umgebungen. Eine Aktualisierung der unterstützten Medien und Endgeräte erhöht die Zuverlässigkeit und die Kompatibilität mit unterschiedlichen Betriebssystemen. Beim Erwerb neuer Systeme oder Umstieg auf das aktuellste Betriebssystem können NovaBACKUP-Kunden sich auf den zuverlässigen Schutz ihrer Daten verlassen.

Neues Lizenzmodell umfasst Premium Support und Gratis-Upgrades für das erste Jahr
Als Reaktion auf Rückmeldungen von Kunden beinhalten NovaBACKUP Server-Produkte ab Version 14.0 ein Jahr Premium-Telefon-Support aus Deutschland und kostenlose Upgrades auf zukünftige Versionen. Nutzer von NovaBACKUP Server, NovaBACKUP Business Essentials und NovaBACKUP Business Essentials Network erhalten direkten Zugang zu leitenden Technikern, die gemeinsam in demselben Büro wie die Produkt-Entwicklung arbeiten und nicht tausende Kilometer entfernt sind. NovaStors Entscheidung für lokalen Support und kostenlose Upgrades garantiert Anwendern und Händlern immer die bestmögliche Unterstützung für die aktuelle NovaBACKUP Produktversion.

"Drei Gründe sollten Unternehmen und Händler von NovaBACKUP 14.0 überzeugen. Neben der überlegenen Backup-Geschwindigkeit zur Reduktion von Backup-Fenstern sprechen die hervorragenden Verwaltungsmöglichkeiten im lokalen Netzwerk wie auch über das Internet für NovaBACKUP 14.0. Zudem erfüllt die Kombination der Sicherung von Servern, SQL, Exchange und virtuellen Maschinen in einer einzigen Lizenz zentrale Anforderungen von Unternehmen", kommentiert Stefan Utzinger, CEO von NovaStor.

Kostenlose Test-Versionen und weitere Informationen zu NovaBACKUP 14.0 sind ab sofort verfügbar unter www.novastor.com/v14de.

Kontakt

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
D-22041 Hamburg
Tatjana Dems
Marketing
Marketing Communication Manager

Bilder

Social Media