Farbtreues Foliendesign auf jedem Lack

Neue 3M Scotchcal Farbfolie Automotive Grade hohe Opazität
Selbst über farblich ganz unterschiedliche Lacke hinweg ermöglicht die neue 3M Scotchcal Farbfolie Automotive Grade hohe Opazität ein perfektes Fahrzeugdesign / Das Produkt besteht aus zwei Schichten: einer opaken, weißen Unterschicht und einer sichtbaren Farbschicht (PresseBox) (Neuss, ) Selbst über farblich ganz unterschiedliche Lacke hinweg ermöglicht die neue 3M Scotchcal Farbfolie Automotive Grade hohe Opazität ein perfektes Fahrzeugdesign. Das Produkt besteht aus zwei Schichten: einer opaken, weißen Unterschicht und einer sichtbaren Farbschicht.

Dennoch zeichnet sich auch diese Folie aus PVC inklusive Acrylatklebstoff durch eine geringe Materialstärke von nur 110 µm aus. Wahlweise ist sie mit 3M Comply(TM) Klebstofftechnologie erhältlich. Diese ermöglicht eine blasenfreie und trockene Appkation mit hoher Anfangshaftung aufgrund der mikroskopisch feinen Luftkanäle im Klebstoff.

Dehnbar fürs 3D-Design

Die Folie ist dehnbar und passt sich bei gleichbleibender Opazität auch dreidimensional gestalteten Fahrzeugteilen gut an. Die Auswahl ist vielfältig: Individuelle Farben sind ebenso möglich wie Ausführungen mit matten oder glänzenden, metallischen oder nicht metallischen, glatten oder strukturierten Oberflächen.

Beim Audi A1 im Einsatz

Bereits im Einsatz ist die neue Farbfolie auf einem der sieben sogenannten A1 Zubehörkits von Audi. Dabei bietet das Modell "competition kit" in amalfiweißer Lackierung mit Folienapplikation die Optik der Rallyefahrzeuge der 1980er Jahre. Passend zu rot belederten Teilen der Innenausstattung präsentieren sich an diesem Fahrzeug Radläufe, Seitenschweller, der Heckspoiler und die Spoilerecken vorne in hoch opakem begonienrotem Foliendesign. Hinzu kommen Applikationen in Weiß und Steingrau aus der Standardversion der Scotchcal Farbfolien Automotive Grade.

Kontakt

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
D-41453 Neuss

Bilder

Social Media