FOBA G3: Neuer Lasermarkier- und -gravurarbeitsplatz für hochwertige, präzise Beschriftungen und Feingravuren

G3 Round Table 10cm (PresseBox) (Selmsdorf/Lüdenscheid, ) FOBA Laser Marking + Engraving stellt mit FOBA G3 neue Arbeitsstation zur Laserbeschriftung und Lasergravur kleiner Bauteile vor, bei deren Bearbeitung ein hohes Maß an Präzision erforderlich ist.

Vielseitig begabt: die 2-in-1-Laserarbeitsstation

Die Laserbearbeitungsmaschine FOBA G3 gehört in die Reihe der FOBA-Lasergravursysteme, schließt aber gleichzeitig die Lücke zu den reinen Lasermarkiermaschinen: Sie eignet sich sowohl für hochpräzise Tiefengravuren als auch für brillante Lasermarkierungen auf kleinen Bauteilen und ist damit prädestiniert für vielfältige Lasermarkier- und -gravuranwendungen in der Medizintechnik und im Feingravurbereich sowie in der Metall-, Werkzeug- und Formenbearbeitung. Die 2-in-1-Markier- und Gravurmaschine bringt feinste 2D- und 3D-Gravuren auf 3D-Oberflächen auf und beschriftet und graviert neben medizintechnischen Instrumenten, Geräten und Implantaten v. a. auch Luxusgüter wie Uhren und hochwertigen Schmuck.

Präzise und wiederholgenau

Leistungsstarke Festkörperlaser, das automatisch optische Kamerasystem IMP (Intelligente Markier-Positionierung) und das manuell op-tische Kamerasystem Point & ShootTM sorgen für kurze Bearbeitungszeiten und höchste Präzision. Wo immer kompromisslose Markier- und Reproduktionsgenauigkeit gefragt sind, wie bei der Beschriftung kleiner, leichtgewichtiger Kunststoff- und Metallteile oder für filigrane 3D-Gravuren, macht sich die G3 bezahlt. Das patentierte Kamerasystem IMP erkennt Werkstücke und deren Position automatisch und richtet danach die Markierung oder Gravur aus. Mit Point & ShootTM werden Markierinhalte direkt manuell optisch auf Bauteilen und Produkten platziert. Beide bildgebenden Verfahren ermöglichen eine Vorab-Verifizierung von Markierung und Bauteilposition und helfen so auf teure Produkthalterungen ebenso zu verzichten wie auf zeitraubende Versuch-und-Irrtum-Prozesse. Produktausschuss wird drastisch reduziert, eine gleich bleibend höchste Markier- und Gravurqualität garantiert.

Kompakt, komfortabel und einfach zu handhaben

Mit einer Breite von 80cm, einer Höhe von 1,90m und einer Standfläche von 1,4m2 ist die G3 kompakt und passt durch jede Standardtür. Die robuste und hochwertig gestaltete Anlage lässt sich damit besser als vergleichbare Arbeitsplätze integrieren. Der hochfeste Maschinenrahmen und wiederholgenau justierbare Achsen machen Bearbeitungsschritte reproduzierbar und sorgen für dauerhaft fehlerfreie Markierungen. Den Bedürfnissen verschiedener Bediener trägt das ergonomische Design des Stehsitzarbeitsplatzes Rechnung: Der Eingabetisch mit Tastaturauflage und Monitor ist höhenverstellbar, der Monitor zudem schwenkbar. Die Einstellung der Achsen ist einfach über das serienmäßige Handrad vorzunehmen. Die Arbeitsstation ist damit komplett manuell oder vollautomatisch einstellbar. Die intuitiven Bedienoberflächen zur Gravur und Beschriftung, FOBA EMC und FOBA MarkUSTM, garantieren eine benutzerfreundliche, flexible und rückverfolgbare Handhabung.

Grün und effizient

Mit der G3 stellt FOBA eine ebenso umweltfreundliche wie wirtschaftliche Lasermarkier- und -gravurstation vor: "Die Arbeitsstation wird allen ergonomischen Anforderungen gerecht und stellt mit ihrem technischen Gesamtkonzept einen Innovationssprung dar. Das System wurde in seiner Energiebilanz vollständig optimiert und ist für eine zunehmende Breite von Anwendungen konfigurierbar. Die G3 ist komplett luftgekühlt und kommt so ohne eine wartungsintensive, platzraubende und teure Wasserkühlung aus," so Uwe Plath, Produktmanager bei FOBA für integrierte Lösungen.

Modulprinzip: Individuell und kundenspezifisch konfigurierbar

Die Markier- und Gravurmaschine FOBA G3 kann dank des modularen Aufbaus jederzeit kundenspezifisch zusammengestellt werden. Der in das Laserklasse-1-Gehäuse zu integrierende Laser ist - abgestimmt auf die jeweilige Anwendung - frei wählbar, wobei sich FOBA-Faserlaserbeschrifter (FOBA DP20F, DP30F, DP50F) sowie die Graustufenmarkierlaser FOBA DP10GS (Vanadat) und FOBA DP30FGS in die G3 integrieren lassen. Anwender können - je nach Anforderung - zwischen der X/Y-Kreuztischversion mit 300mm-Verfahrweg der X-, Y- und Z-Achsen oder der 630mm-Drehtellervariante mit 200mm-Schottwand wählen. Die Benutzeroberflächen stehen in den Sprachen Englisch und Deutsch sowie MarkUSTM ebenfalls in Chinesisch, Japanisch, Französisch, Spanisch und Italienisch zur Verfügung.

Zum Standard-Lieferumfang der einphasigen Maschine gehört die Lasermarkier-Software FOBA MarkUSTM, optional erhältlich ist die Lasergravur-Software FOBA EMC. Die G3 kann um eine Schwenkachse und Manteldrehvorrichtung auf bis zu fünf Achsen erweitert werden. Damit lässt sie sich den jeweiligen Markier-/Gravuraufgaben optimal anpassen.

Der flexible Markier- und Gravurarbeitsplatz FOBA G3 ist die konsequente Maschinenfortsetzung innerhalb der Lasergravurmaschinen der FOBA G-Serie.

Kontakt

FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)
An der Trave 27-31
D-23923 Selmsdorf
Anja Weich
Marketing Communications
Dana Francksen
Marketing Communications
Manager Marketing Communications

Bilder

Social Media