Husten - Zahlen, Daten und Fakten

(PresseBox) (Holzkirchen, ) Kaum eine Diagnose wird in der ärztlichen Praxis so oft gestellt wie Husten, den die Mediziner je nach Dauer als akute oder chronische Bronchitis bezeichnen: Pro 100.000 Einwohner sitzen jede Woche rund 80 hustende Patienten in deutschen Wartezimmern. Während der kühlen Jahreszeit von Oktober bis März verdoppelt sich die Zahl.(1)

Laut Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände (ABDA) sind Infektionen der Atemwege die häufigste Krankheit überhaupt.(2) Erwachsene erwischt die Erkältung mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit zwei- bis viermal jährlich. Ungefähr eine Woche dauert es, bis das menschliche Immunsystem die Infektion im Griff hat. Im Laufe seines 70-jährigen Lebens ist ein Mensch also rund 200 Mal und damit etwa vier Jahre lang erkältet.

In neun von zehn Fällen verursachen Viren eine Erkältung, bei der zuerst der Hals kratzt, dann die Nase läuft und am Ende der Husten quält. Bei Erwachsenen sind besonders häufig Influenza-, Parainfluenza-, Rhino- oder Adenoviren die Auslöser.(3) Mittlerweile kennt die Wissenschaft mehr als 200 verschiedene Viren als Auslöser von Husten & Co.

Ärzte empfehlen bei Husten, Fieber, Kopfschmerzen oder Schnupfen, die Beschwerden mit bestimmten Arzneimitteln zu lindern. Zäher Schleim löst sich durch die Einnahme von Acetylcystein, beispielsweise enthalten in ACC® akut (rezeptfrei erhältlich in der Apotheke). Und dazu: reichlich trinken!

Hätten Sie's gewusst?

- Würde man die Schleimhaut, die die Atemwege auskleidet, flach ausbreiten, könnten die Erkältungsviren sich auf eine Fläche von über 100 Quadratmetern stürzen. Das ist so groß wie eine geräumige 4-Zimmer-Wohnung.
- Der Husten stößt störende Partikel nahezu mit Schallgeschwindigkeit aus der Lunge nach draußen - die Teilchen sind bis zu 900 km/h schnell.(4)
- Die ersten Erkältungssymptome treten ein bis zwei Tage nach der Infektion auf.
- Nach acht Wochen gilt der Husten als chronisch.

Gemeinsam stark in Atemwegen: Kooperation zwischen ACC® akut und der Deutschen Lungenstiftung e. V.

Atemwegs- und Lungenerkrankungen wie zum Beispiel Asthma, chronische Formen der Bronchitis (COPD) oder Mukoviszidose sind bislang weder ausreichend erforscht noch behandelbar. Die Deutsche Lungenstiftung e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, die Aufklärung und Information zu stärken sowie durch Forschungsförderung die Diagnostik und Therapie bekannt zu machen und zum Wohle der Patienten weiterzuentwickeln. Unterstützt wird sie dabei seit Neuestem von ACC® akut. "Wir von Hexal möchten mit unserem Engagement einen Beitrag dazu leisten, dass Lungenerkrankungen und ihre Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten mehr beachtet werden", bekräftigt Dr. Thomas Went, OTC-Leiter von Hexal. ACC® akut unterstützt für jede im Zeitraum Oktober 2012 bis Februar 2013 verkaufte Packung die Deutsche Lungenstiftung e. V. mit einem Betrag von 1 Cent bei der Förderung der Forschung zur Weiterentwicklung aktueller Therapien und geeigneter Präventionsmaßnahmen von Atemwegs- und Lungenerkrankungen.

Weitere Medieninformationen finden Sie unter www.husten.de

ACC® akut - der Hustenlöser von HEXAL

ACC® akut ist eine Marke von HEXAL. Die Produkte mit dem 3-fach-Effekt lösen mithilfe des bewährten Wirkstoffs Acetylcystein den Schleim in den Bronchien, erleichtern so das Abhusten und schützen, indem sie den Bronchienschutz stärken. Mit nur einer Einnahme pro Tag(5) ist ACC® akut die einfache Lösung gegen Husten.

ACC® akut ist ohne Rezept in der Apotheke erhältlich und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

- Wirkstoff: Acetylcystein
- Anwendungsgebiete: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim
- Darreichungsformen: Brausetabletten (ACC® akut junior Hustenlöser, 100 mg, ACC® akut 200 mg Hustenlöser, ACC® akut 600 mg Hustenlöser, ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser)
- UVP/Packungsgröße: 6,15 Euro (ACC® akut 600 mg Hustenlöser 10 Stück) / 6,96 Euro (ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser mit 12,5 mg Zink (als Hilfsstoff) 10 Stück)

(1) http://www.lungenaerzte-im-netz.de/...
(2) http://www.abda.de/
(3) http://www.apotheken-umschau.de/...
(4) http://www.pharmazeutische-zeitung.de/...
(5) Gilt für ACC® akut 600 mg Hustenlöser, ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser

Kontakt

HEXAL AG
Industriestraße 25
D-83607 Holzkirchen
Wiebke Feis
fischerAppelt, relations GmbH
Social Media