„Aus Luft machen wir Gase.“

Megaposter von Messer am Gasometer Oberhausen
(PresseBox) (Krefeld, ) Seit Dienstag, 23. Oktober 2012, ziert ein riesiges Fenster den Gasometer Oberhausen und scheint in den kommenden Herbst- und Wintermonaten den Blick auf einen strahlend blauen Himmel freizugeben. In der Realität handelt es sich um ein fast 1.500 Quadratmeter großes Megaposter des Industriegasespezialisten Messer.

Das Familienunternehmen unter der Leitung von Stefan Messer ist Hersteller von Gasen wie Stickstoff, Sauerstoff, Kohlensäure oder Xenon und Sponsor der Mitte März 2013 startenden Christo Ausstellung – Big Air Package. Die Verbindung zwischen dem künstlerischen „Luftpaket“ und dem Gasehersteller ist nicht sofort offensichtlich. Ein einfacher Schriftzug am Gasometer soll es deutlich machen: „Aus Luft machen wir Gase.“ Wolkenformationen in Form der chemischen Elemente O2 für Sauerstoff und N2 für Stickstoff zeigen, dass die Hauptprodukte von Messer aus der Luft gewonnen werden: „Sie besteht zu größten Teilen aus Sauerstoff und Stickstoff, die wiederum in vielen industriellen Herstellprozessen alltäglicher Produkte so wichtig sind wie Wasser und Strom,“ so Stefan Messer. „Gase werden in nahezu jeder Branche benötigt, doch kaum bekannt ist, wie vielseitig sie sind, und wo sie überall zu finden sind.“: Zum Beispiel werden Fischstäbchen mit flüssigem Stickstoff oder mit Kohlendioxid gefrostet, Sauerstoff wird in nahezu jedem großindustriellen Verbrennungsprozess eingesetzt, wie in Stahlöfen oder bei der Glasschmelze. Auch für die Trinkwasseraufbereitung wird Sauerstoff benötigt – dass Kohlendioxid in allen Sprudelgetränken für das Prickeln sorgt, ist bekannt. In Xenonscheinwerfern finden sich geringe Mengen des seltenen Edelgases, die das helle Licht erzeugen. Industriegase sind nicht mit Brenngasen, wie Erdgas oder Propan, zu verwechseln.

Das Megaposter ist etwa so groß wie fünfeinhalb Tennisfelder. Das rund 750 quadratmetergroße simulierte Fenster wurde von Messer gemeinsam mit der Krefelder Agentur für Kommunikation, Brinkmann GmbH, entwickelt und realisiert. Bürger und Besucher der Stadt Oberhausen sowie Verkehrsteilnehmer der Autobahn A42 in Richtung CentrO können das riesige Poster am Gasometer noch bis zum Januar 2013 sehen.

Kontakt

Messer Group GmbH
Messer-Platz 1
D-65812 Bad Soden
Angela Bockstegers
Corporate Communications
Specialist Public Relations
Social Media