WINDSOURCING.COM mit zusätzlichem Vergütungsmodell

(PresseBox) (Hamburg, ) WINDSOURCING.COM startet mit einem erfolgsabhängigen Vergütungsmodell in das neue Jahr, welches interessierten Inserenten der Plattform für die Platzierung von Produktangeboten sowie Lagerbeständen zusätzlich angeboten wird. Wenn ein Produkt über die Plattform verkauft und somit das Geschäft zwischen dem Inserenten und dem Käufer erfolgreich vermittelt wurde, erhält WINDSOURCING.COM eine vorab vereinbarte Provision. Diese richtet sich nach Höhe des Verkaufspreises und wird mit dem Inserenten abgestimmt.

"Schwierige Zeiten erfordern mehr Einsatz und Risikobereitschaft. Wir wollen gemeinsam mit unseren Lieferpartnern sowie Kunden aus der Windindustrie Ziele erreichen und sind bereit Verantwortung für den erfolgreichen Verkauf von Ersatzteilen über unsere Plattform zu übernehmen" sagt Stefan Weber, Gründer von WINDSOURCING.COM.

Der Mechanismus ist einfach: Der Inserent geht kein Risiko ein, WINDSOURCING.COM stellt die Plattform sowie ein erfahrenes Team zur Verfügung und fördert den Verkauf der platzierten Produkte durch Marketing- und PR-Maßnahmen und über eine direkte Vermittlung. Letzteres ist der maßgebliche Mehrwert der Plattform: Aktuelle Bedarfe von Kunden aus der Windindustrie werden regelmäßig an das Team von WINDSOURCING.COM adressiert. Das Team gleicht diese mit verfügbaren Produkten sowie vorhandenen Lagerbeständen ab und platziert Anfragen im Liefernetzwerk.

Die Plattform bietet eine vorher nicht dagewesene Transparenz über die aktuell am Markt verfügbaren Ersatzteile und Komponenten und ermöglicht es Kunden gezielt und mit geringem Aufwand nach Produkten zu suchen.
Social Media