Der E-Mail-Dienst der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein hat eine Datenschutzüberprüfung durch das ULD erfolgreich bestanden.

Im Rahmen der Auditierung wurden die internen IT-Systeme und die zum Datenaustausch notwendigen Strukturen einer gründlichen Überprüfung unterzogen. Die für das Audit erforderliche Dokumentation ist mit dem DocSetMinder erstellt worden.
(PresseBox) (Kiel, ) Im Rahmen der Auditierung wurden die internen IT-Systeme und die zum Datenaustausch notwendigen Strukturen einer gründlichen Überprüfung unterzogen: „Dieses Auditverfahren ist ein Ergebnis der bereits seit mehreren Jahren andauernden, intensiven Zusammenarbeit des ULD mit der KVSH. Die KVSH betreibt den E-Mail-Dienst auf eigener Infrastruktur und mit eigenem Personal. Der Dienst stellt eine Ende-zu-Ende-Sicherheit in einem geschlossenen System von Arztpraxis zu Arztpraxis sicher“, sagte ULD-Leiter Dr. Thilo Weichert.

Den E-Mail-Dienst der KVSH gibt es seit etwa zwei Jahren. Über diesen Dienst können Arztpraxen sicher, schnell und unkompliziert Patientendaten austauschen und zum Beispiel Arztbriefe, Befunde, Laborwerte oder Röntgenbilder versenden und empfangen. Auch zwischen Arztpraxis und Krankenhaus ist ein Austausch möglich. Durch den E-Mail-Dienst entfällt das zeitaufwendige Einscannen und Ausdrucken von Dokumenten und der kostenintensive Versand mit der Post. Knapp 70 Praxen nutzen das kostenlose Angebot der KVSH, außerdem sind vier Kliniken an den E-Mail-Dienst angeschlossen. Die KVSH wird den E-Mail-Dienst weiter intensiv bewerben, damit es zu einer noch breiteren Vernetzung kommt.

Weitere Informationen und Pressemeldungen der KVSH und Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) erhalten Sie auf http://www.grc-partner.de

Kontakt

GRC Partner GmbH
Schauenburgerstraße 116
D-24118 Kiel
Krzysztof Paschke
E-Mail:
Social Media