Aperto gewinnt Etat für Kampagne der Deutschen AIDS-Hilfe

Aperto Berlin erhält Auftrag zur Neugestaltung der Website zur Präventionskampagne ICH WEISS WAS ICH TU. Die Digital-Agentur setzt dabei auf Storytelling und Bewegtbild. Der Rahmenvertrag mit der Deutschen AIDS-Hilfe über www.iwwit.de läuft bis 2015.
(PresseBox) (Berlin, ) Die Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU (IWWIT) richtet sich an Männer aller Altersgruppen, die Sex mit Männern haben. Ziel der Deutschen AIDS-Hilfe ist es, sie mit iwwit.de darin zu bestärken, sich vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen zu schützen und Risiken selbst einschätzen und minimieren zu können. Als vertrauenswürdige Quelle zum Thema ist die Website bereits etabliert und soll langfristig zum Portal für Schwule Gesundheit werden. Die Digital-Agentur Aperto Berlin überzeugte die Deutsche AIDS-Hilfe mit einem neuen Ansatz für digitales Storytelling, der besser als bisher die verschiedenen Inhalte des Internetauftritts zugänglich macht und miteinander verbindet.

Mit HIV infizierten sich im Jahr 2012 nach den Schätzungen des Robert Koch Instituts rund 3.400 Menschen, etwas mehr als 2011. Der leichte Anstieg der Neuinfektionen betrifft laut den Forschern vor allem schwule Männer.

Kontakt

Aperto AG
Chausseestraße 5
D-10115 Berlin
Marcus Bond
BOND PR-Agenten
E-Mail:
Social Media